30. März 2012 von in , , , , , ,

Kurzfilm der Woche: Dreamspace

Auch diesmal bleiben wir unserem Motto treu und präsentieren euch mit Dreamspace als Kurzfilm der Woche, wieder einen Shorty der bisher weitestgehend unter dem Radar der großen Öffentlichkeit segelte. Dabei konnte Dreamspace seit der Produktion im letzten Jahr schon den ein oder anderen Preis abräumen, also kein schlechter Anfang für einen Studentenfilm.

Die Idee dazu hatte Timothy Collins, der auch Regie geführt hat. Als Schauspieler fungierten Brian Honick, Erin Marie Conklin und Nick Conklin. Das Copyright für Dreamspace liegt übrigens bei Silver Planet Films einer kleinen „Produktionsfirma“ rund um den Regisseur und ein einige Freunde.

Die Handlung bei Dreamspace besteht darin, dass ein junger Drehbuchschreiber während seiner Arbeit am Schreibtisch einschläft und sich plötzlich in einem mysteriösen Raum wiederfindet, indem er Figuren begegnet, die seiner eigenen Fantasie entspringen. Es geht also letztendlich darum, wie das eigene Unterbewusstsein den kreativen Prozess des Schreibens beeinflusst.

Klingt interessant, ist gut gefilmt und auf jeden Fall einen Blick Wert, unser Kurzfilmtipp der Woche: Dreamspace

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.