29. April 2012 von in ,

Chernobyl Diaries: Trailer Nummer 2 aufgetaucht

Chernobyl Diaries Teaser PosterChernobyl Diaries Regisseur Bradley Parker war bisher lediglich als Regieassistent beschäftigt, zwar bei der großen Produktion von Let Me In im Jahre 2010, aber eben nur als Assi. Anderweitig war er beim Film desöfteren als Digitalkünstler beteiligt, beispielsweise bei Fight Club und Triple X. Nun darf sich Bradley aber bei Chernobyl Diaries mit seinem Regiedebut richtig beweisen und die richtige Vorlage dafür hat er auch bekommen, denn diese wurde von Oren Peli (Paranormal Activity 1 – 4, The River, Area 51), Carey Van Dyke (The Day the Earth Stopped) und Shane Van Dyke (The Day the Earth Stopped, Paranormal Investigations 3) geschrieben.

Eine Gruppe von Freunden macht in ihrem Ukraine-Urlaub einen kleinen Abstecher in die Stadt Prypjat, welche während der Atomkatastrophe in Chernobyl viel abbekommen hatte und danach komplett evakuiert wurde. Die Touristen wollen sich daraus einen Spaß machen, doch müssen schon bald feststellen, dass die Stadt Prypjat nicht so menschenleer ist, wie einst gedacht…

Chernobyl Diaries startet in Amerika am 25. Mai 2012. Ein deutscher Kinostart ist zwar noch nicht bekanntgegeben, aber ich erwarte in den nächsten ein bis zwei Monaten bereits hierzu Neuigkeiten aus Deutschland.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.