8. Mai 2012 von in , ,

Piranhaconda: Halleluja der Trailer ist endlich da

Für alle, die schon Angst hatte, nie wieder einen schön trashigen Tierhorrorfilm sehen zu dürfen, gibt es jetzt Entwarnung. Denn endlich ist er da, der Trailer zum brandneuen Streich der Sharktopus-Macher. Denn diese haben nun erstmals bewegte Bilder ihrer neuesten Granate Piranhaconda veröffentlicht, die am 16. Juni auf dem amerikanischen Sci-Fi-Channel ihre Premiere feiern wird. Bei uns kommt es sicher einige Zeit später zu einem Start auf DVD und Blu-Ray. Von einer Kinoauswertung sah man im letzten Moment ab, Begründung: „Zu gut!“ ;-)

Wer auch nach Besichtigung des Trailers, ob des hoch anspruchsvollen Inhalts, noch im dunklen irrt, hier nochmal eine kurze Zusammenfassung der schier unglaublichen Geschichte. Ein schwer gefrässiger und wie immer schlecht animierter Hybrid aus Piranha und Anaconda beginnt eine Filmcrew zu minimieren, als diese dem mit Eiern gefüllten Nest des Ungetümes zu nahe kommt. Störte die Filmproduktion nur unabsichtlich die Brutruhe, so hat es zusätzlich ein verrückter Wissenschaftler ganz gezielt auf das seltenen Gelege des Monsterzwitters abgesehen. Von da an muss quasi jeder der beteiligten inklusive Piranhaconda um den Fortbestand seiner Art und seiner selbst fürchten.

Die Hauptrollen in dem von Roger Corman (wer sonst?) produzierten Film werden gespielt von Michael Madsen (Kill Bill, Reservoir Dogs, Sin City) und Rachel Hunter (Die Bankdrücker, Black Widow, Larva). Regie bei Piranhaconda hat Jim Wynorski (Vampira in Vegas, Dinocroc vs. Supergator, Raptor) geführt.

Mehr Informationen findet Ihre übrigens auf der  Facebook-Fanpage zum Film.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.