27. Juni 2012 von in

The Man with The Iron Fists: Die erste Regiearbeit des Wu-Tang-Chefs

… ist fertig. Ihr habt richtig gehört, denn RZA (Robert Fitzgerald Diggs) nahm bei The Man with The Iron Fists erstmalig hinter der Kamera Platz und machte so den nächsten Schritt auf dem Weg zum filmischen Tausendsassa.

Hatte er bereits für unzählige Filme den oder Teile des Soundtrack(s) (Blade: Trinity, Kill Bill, Ghost Dog) beigesteuert und auch in diversen Streifen als Darsteller (American Gangster, Coffee and Cigarettes, Nur 72 Stunden)  mitgewirkt, so trugt er nun erstmalig die volle künstlerische Verantwortung, unter den wachsamen Augen der Produzenten Quentin Tarantino (Django Unchained) und Eli Roth (Hostel).

Die Namen der beiden in Kombination mit dem viel sagenden Titel The Man with the Iron Fist, werden bei Kung-Fu- und Grindhouse-Fans sicher jetzt das Blut in Wallung bringen und der Cast des mittlerweile abgedrehten Streifens wird sein übriges dazu beisteuern. Denn so wirkten neben dem Regisseur vor der Kamera auch Russel Crowe (Gladiator), Lucy Liu (3 Engel für Charly), Pam Grier (Jacky Brown), Dave Bautista (The Scorpionking 3) und Jamie Chung (Sucker Punch) mit. Ich denke uns erwartet ein wahres Actionfeuerwerk, welches im feudalen China spielt und in dem der Schmied (RZA) eines kleinen Dorfes, sich und selbiges mit Waffen ausstatten muss, damit sich die Bürger gegen feindliche Invasoren verteidigen können.

Mehr vom Inhalt wird sicher der in Kürze erscheinende Trailer verraten. Bis dahin hier mal eine Arbeit aus früheren Tagen des RZA.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.