30. Juli 2012 von in ,

Cinestrange: Weitere Festivalhighlights Vol. 1 – The Incident, Red Nights und Sex, Dogz and Rock`n`Roll

Auch fernab des eigentlichen Wettbewerbs werdet ihr beim Cinestrange Filmfestival die Möglichkeit bekommen, eine Reihe weiterer interessanter Streifen in Augenschein zu nehmen.
Diese feiern teilweise sogar ihre Deutschlandpremiere auf dem Festival, wie die amerikanisch-französisch-belgische Produktion The Incident (Asylum Blackout). In dieser erählt Regisseur Alexander Courtès die Geschichte dreier Freunde, die in der Küche einer geschlossenen Anstalt für Geisteskranke arbeiten. Bei einem Unwetter kommt es schließlich dazu, dass die Insassen rebellieren und die Kontrolle über die Einrichtung gewinnen. Von nun an schwebt nicht nur das Küchenpersonal in akuter Lebensgefahr, sondern alles in The Incident geht drunter und drüber.
Zum ersten Mal in deutscher Sprachfassung gezeigt wird der Film Red Nights, der gar nicht mehr so neu ist (2009), aber bisher scheinbar noch nicht den Weg in unsere Gefilde gefunden hatte.
Der von den Regisseuren Julien Carbon und Laurent Courtiaud inszenierte Streifen aus Hong Kong handelt von der französischen Diebin Catherine Trinquier, welche auf einem ihrer Beutezüge in den Besitz einer Jade-Box kommt, die angeblich mal der erste chinesische Kaiser sein eigen nannte. So versucht sie das Prachtstück für einen guten Preis in Asien für Geld einzutauschen, was sich allerdings als schwieriger als gedacht entpuppt. Red Nights ein Festivalbeitrag, der vor allem sicher die Actionfans unter den Horrorjüngern ansprechen wird.
Für die gute Stimmung auf dem Cinestrange soll Mark Fehses ebenfalls sehr actionlastiger  Sex, Dogz and Rock`n`Roll sorgen, der als eine besondere Mischung aus Realfilm und Comic daherkommt. Die Hauptrprotagonisten sind die Killerbees, ihres Zeichens Musiker und Gauner, welche für Gangsterchef Big Boss bisher noch jeden Auftrag erledigt haben. Doch bei ihrem neusten Job werden Sie von ihren eigenen Leuten gelinkt und es beginnt ein wilder Ritt ala Sex, Dogz and Rock`n`Roll.
Weiter mit der Vorstellungsrunde geht es morgen, dann mit den besonderen Spezialitäten des Festivals.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.