31. August 2012 von in ,

Silent Hill – Revelation 3D: Deutscher Kinostart bekanntgegeben

Mit Silent Hill: Revelation 3D freuen sich alle Gruselfreunde über den zweiten Kinofilmableger, basierend auf dem Videospiel Silent Hill von Konami, welches den Gamern bereits vor den Konsolen das Gruseln lehrte. Der Streifen wird anders als der erste Silent Hill Film in 3D in den Kinos starten. Im Jahr 2006 lieferte Regisseur Christophe Gans den bereits zum Klassiker gewordenen ersten Teil.

Nun wurde der deutsche Kinostart von Silent Hill – Revelation 3D bekanntgegeben. Der Film wird über den Concorde Filmverleih bereits am 6. Dezember 2012 anlaufen. Das deutsche Plakatmotiv und der Trailer wurden bislang noch nicht veröffentlicht, dies sollte allerdings in den nächsten Tagen geschehen.

Synopsis: Schon seit Jahren sind Heather (Adelaide Clemens) und ihr Vater Harry (Sean Bean) auf der Flucht, um gewissen dunklen und geheimen Mächten immer einen Schritt voraus zu sein. Eine Flucht, die Heather jedoch nie ganz versteht und über die Harry nie spricht. Am Abend ihres 18. Geburtstags, nachdem sie von schrecklichen Alpträumen geplagt wurde, stellt sie auf einmal fest, dass ihr Vater verschwunden ist. Dies und einige andere Erkenntnisse lassen sie tief in ihrem Inneren daran zweifeln, die Person zu sein, die sie jahrelang geglaubt hatte zu sein. Die Suche nach Harry führt sie nach Silent Hill und somit immer tiefer in dessen dämonische Welt. Kann sie die Gefahr abwenden, für immer dort gefangen zu sein?

Silent Hill Revelation 3D Szenenbild

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.