26. Oktober 2012 von in

Dario Argento – Anatomie der Angst: Aufsatzsammlung erscheint im Spätsommer 2013

Das Warten hat ein Ende. Denn wie heute in einer Pressemitteilung angekündigt wurde, erscheint  im Spätsommer kommenden Jahres die erste Abhandlung in deutscher Sprache über Dario Argentos filmisches Lebenswerk. Veröffentlicht wird die Sammlung von Aufsätzen im Bertz+Fischer-Verlag.

Die Beiträge, unter anderem verfasst von Filmemachern wie Dominik Graf (Der Felsen die Katze, Kalter Frühling) und Jörg Buttgereit (Nekromantik, Schramm, Captain Berlin vs. Hitler), decken die ganze Schaffensbreite Argentos ab, angefangen von seinen Drehbüchern (Spiel mir das Lied vom Tod) und ersten Regiearbeiten wie dem Geheimnis der Schwarzen Handschuhe, über seine bekanntesten Filme Profondo Rosso, Tenebre, Opera, Suspiria, Inferno und Mother of Tears bis hin zu den neueren Werken wie Giallo, Pelts oder aktuell Dracula 3D.

Dabei steht thematisch natürlich die titelgebende Anatomie der Angst im Vordergrund, die der Maestro mit jedem weiteren Film perfektionierte, genau wie der Einfluss seiner Werke auf das Genre des Gothik-Horrors und vor allem des Giallo-Thrillers. Ein weiterer Themenbereich wird das Kapitel Zensur sein, welche die meisten seiner Filme in voller Wucht traf und unter den Fans in Deutschland für viel Unmut sorgte.

Herausgegeben wird Dario Argento – Anatomie der Angst von Dr. Michael Flintrop, Mitverantwortlicher des CineStrange Filmfestivals in Dresden und Dr. Marcus Stiglegger, Film- und Kulturwissenschaftler, sowie Autor und Herausgeber verschiedener genrerelevanter Veröffentlichungen wie Ritual & Verführung, Terrorkino. Angst/Lust & Körperhorror, David Cronenberg, Nazi Chic & Nazi Trash. Faschistische Ästhetik in der populären Kultur und Global Bodies. Beide werden natürlich auch mit eigenen Aufsätzen in Anatomie der Angst vertreten.

Ein ambitioniertes und längst überfälliges Projekt also, für das wir allen Beteiligten die Daumen drücken und gutes Gelingen wünschen. Nähere Ausführungen dazu gibt es übrigens in der ersten Sendung des Deep Red Radio, für die uns Dr. Michael Flintrop exklusiv im Interview zur Verfügung stand und er ausgiebig aus dem Nähkästchen geplaudert hat. Die Ausstrahlungszeiten für die Sendung findet ihr auf der Homepage des DRR.

Das Video zeigt im übrigen neben Dario Argento auch die beiden Herausgeber des Buches.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.