29. Oktober 2012 von in ,

Final Girl: Dreharbeiten beginnen im November

Final Girl ArtworkDie Gerüchteküche brodelt schon seit längerem, jetzt steht es offenbar fest: wie die US-amerikanische Website shocktillyoudrop.com unlängst verkündete, beginnen die Dreharbeiten zu Final Girl unter der Leitung von Tyler Shields bereits im November. Neben Wes Bentley, Michael Trevino oder Connor Paolo ist nun auch Abigail Breslin, Fans der Horrorkomödie Zombieland sicherlich noch bestens in Erinnerung, mit von der Partie.

Die Story lässt vor allem Anhänger der Rape & Revenge-Filme aufhorchen: an einer amerikanischen Highschool macht sich eine Jungs-Clique einen Spaß daraus, junge und naive Mädchen in den Wald zu locken, um sie dort brutal zu misshandeln und schließlich zu töten. Als die brave Veronica neu in die Klasse kommt, haben die Teenager offenbar ein weiteres, wehrloses Opfer für ihren perversen Zeitvertreib gefunden und wähnen sich schnell am Ziel. Was sie jedoch nicht ahnen: Veronica ist bei weitem nicht so unschuldig wie sie aussieht und verfolgt ihre ganz eigenen, perfiden Absichten. Bis an die Zähne bewaffnet macht sie erbarmungslos Jagd auf die Jungs, denen schnell klar wird, dass sie sich offenbar das falsche Mädchen als Opfer ihrer Initiation ausgesucht haben…

Regisseur Shields ist eigentlich Fotograf und gibt mit Final Girl nicht nur sein Regie-Debüt sondern feiert zugleich seinen Einstieg ins Horror-Genre. Seine bisherigen Arbeiten versprechen jedoch eine Menge individuelle Kreativität und unbegrenzten Einfallsreichtum, und sind auf seiner Internetseite www.tylershields.com zu bewundern. Man darf also durchaus gespannt sein, was uns bei seiner ersten filmischen Darbietung alles erwartet.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.