3. November 2012 von in

Asylum: Erster Trailer zum Irrenhaus-Schocker aus Bulgarien

Zugegeben: Besonders viel Regieerfahrung hat Todor Chapkanov noch nicht vorzuweisen, sodass sein Name vor allem hierzulande lediglich eingefleischten Filmfans ein Begriff sein dürfte. Tatsächlich ist der gebürtige Bulgare jedoch bereits so etwas wie ein alter Hase im Horror-Genre, arbeitete er doch bei zahlreichen Sequels wie The Grudge 3, Wrong Turn 3 oder Return to House on Haunted Hill erfolgreich mit.

Als Teil der After Dark Originals 2 erscheint nun also im kommenden Jahr seine erste Regiearbeit Asylum auf dem US-amerikanischen Markt. Und obwohl der Titel an Roy Ward Bakers gleichnamigen Klassiker aus dem Jahre 1972 sowie an den mehr als fragwürdigen Teil von 2008 unter der Regie von David R. Ellis (Final Destination 2, Snakes On A Plane) erinnert, so wartet Chapkanov hier mit ganz eigenen Ideen und völlig neuen Charakteren auf.

So ist es dieses Mal keine Gruppe klischeebehafteter Jugendlicher, die sich Zugang zu einer längst verlassenen und mysteriösen Irrenanstalt verschafft, sondern ein gestandenes elfköpfiges Sondereinsatzkommando. Die schwer bewaffneten Profis sollen eine angebliche Geiselnahme ohne unnötiges Blutvergießen und möglichst rasch beenden. Wie es der Zufall jedoch will und ohne große Überraschung für alle waschechten Fans des Genres, fällt bereits kurze Zeit später aufgrund einer Reihe unglücklicher Geschehnisse der Strom aus und die Männer sehen sich plötzlich und noch dazu völlig auf sich allein gestellt dem nackten Grauen gegenüber…

Mit Bruce Payne (Dungeons and Dragons, Ripper) oder Jason Rea (Feardotcom, V wie Vendetta) hat sich Chapkanov für Asylum einige vielversprechende Darsteller an Land gezogen. Ob der Streifen auch bei uns in die Kinos kommt, ist jedoch leider noch fraglich.

Asylum US Teaser Poster

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.