9. Januar 2013 von in ,

Fantasy Filmfest Nights 2013: Zweiter Titel bekanntgegeben

Gestern wurde von den Veranstaltern der Fantasy Filmfest Nights ein weiterer Titel für das Programm des diesjährigen Mini-Festivals bekanntgegeben. Der Streifen trägt den Namen Painless (Originaltitel: Insensibles), stammt aus Spanien und er fühlt sich so an, als ob er sich sehr gut in das Programm schmiegen wird. Aber lest selbst:

Painless erzählt zwei Geschichten, die sich jeweils in Katalonien abspielen: Die erste handelt von einer Anstalt für Kinder, die keine Schmerzen spüren können, und siedelt sich während des spanischen Bürgerkriegs in den 60er Jahren an. In der Anstalt wird den kranken Kindern das Fühlen von Schmerzen beigebracht, indem ihnen physische Gewalt angetan wird. Die zweite Geschichte erzählt von einem brillianten Neurochirurgen, der dringend eine Knochenmarkspende benötigt. Er stößt auf die dunkle Vergangenheit der ersten Geschichte, als er auf der Suche nach seinen biologischen Eltern ist, die ihm als Spender helfen sollen.

Regie und Drehbuch stammen von einem recht unbekannten Filmemacher namens Juan Carlos Medina, der mit Painless nicht nur sein Genre-Debut, sondern auch sein Spielfilm-Debut feiert. Bei dem Drehbuch war er allerdings nicht ganz auf sich alleingestellt. Luiso Berdejo, bei Kennern für seine Arbeit an Filmen wie [REC], Quarantäne 2 – Terminal und [REC]³ Génesis bekannt, hat ihm hierbei unter die Arme gegriffen und konnte sicherlich die ein oder andere neue Idee beisteuern. Der Cast wird angeführt von Irene Montalà, Derek de Lint (Deep Impact), Richard Felix (Fragile, Das Parfum, Der Exorzismus der Emma Evans) und Félix Gómez.

Neben dem offiziellen Promoplakat präsentieren wir euch hier den spanischen Trailer mit englischen Untertiteln. Für weitere Informationen zum FFN-Programm und eine ständige Festival-Übersicht besucht unser Fantasy Filmfest Nights 2013 Special!

Painless - Original Teaser Poster

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.