8. Oktober 2013 von in

The ABC’s of Death 2: Voting-Aufruf für den deutschen Beitrag „M is for Mindfuck“

Wie bei The ABC’s of Death, welcher letztes und dieses Jahr international für viel Aufmerksamkeit sorgen konnte, wird auch bei Teil 2 der Kurzfilmsammlung The ABC’s of Death 2 wieder ein Nachwuchsregisseur die Chance bekommen, den Kurzfilm für einen Buchstaben aus dem Alphabet beizusteuern – dieses Mal ist es das „M“.

Der deutsche Filmemacher Marco Rudolph, welcher mit seiner Produktionsfirma Double-R Productions aus Dresden mit seinem Fan-Movie My Final Destination und weiteren kleinen Filmchen ohne richtiges Budget beeindruckende Werke realisiert hat, nimmt an diesem Wettbewerb nun teil. Seine Idee trägt den Titel M is for Mindfuck und das Video dazu wurde bereits auf der offiziellen Plattform des Wettbewerbs eingereicht, wo ihr nun gefragt seid für ihn zu abzustimmen.

Um Marco Rudolph eure Stimme zu geben geht bitte auf diese Website und klickt über dem Video auf den „Gefällt mir“ Button von Facebook. Damit steigt die Chance von M is for Mindfuck in The ABC’s of Death 2 zu erscheinen.

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.