16. März 2015 von in

Vorschau auf die Fright Nights 2015 in Wien

Im nächsten Monat finden in der österreichischen (Horror-)Hauptstadt Wien wieder die Fright Nights statt, bei denen es für das Herz eines jeden Genrefans wieder viele tolle Lang- und Kurzfilme zu entdecken gibt. Es wird also höchste Zeit, einen Blick auf das diesjährige Programm zu werfen.

Im Jahr 2015 werden auf den Fright Nights insgesamt 25 internationale Spielfilme und 18 internationale Kurzfilme gezeigt. Das Festival erstreckt sich über insgesamt 10 Tage und findet vom 10. bis zum 19. April 2015 statt.

Liste der Spielfilme

Liste der Kurzfilme

  • À Vif
  • Aliens Night
  • Bunny
  • Carnivore
  • Escape from Midwich Valley
  • Gewaltsymphonie
  • Kappamama
  • Kleine Nachtgeschichten – Dämonisch
  • Liebe
  • Mauvaise Tête
  • Max Mustermann
  • Nuit Noire
  • Rosy’s Kitchen
  • The Peripheral
  • The Stomach
  • The Trial
  • Witch Girl
  • Zugar Zombie

Unter allen teilnehmenden Filmen wird der Award „Die silberne Hand“ verliehen. In den Kategorien Best Actor Lead, Best Actress Lead, Best Short, Best Feature und Best Mutilation Scene werden insgesamt fünf Gewinner gesucht.

Als Rahmenprogramm haben sich die Veranstalter dieses Jahr etwas ausgedacht, was insbesondere Hobby-Filmemacher oder Fotografen interessieren dürfte. Die Make-up Künstlerin Sonja Kanicky gibt einen Wunden-Schmink Workshop, bei dem Interessierte alles über die Inszenierung von möglichst realistisch wirkenden Wunden erfahren.

Eine Einzel-Eintrittskarte kostet 8,50 €. Für 5 Filme zahlen Besucher insgesamt 35 € und für 10 Filme 65 €. Die Kurzfilme werden gebündelt in drei Kurzfilmblöcken gezeigt, für die jeweils der Eintrittpreis eines Spielfilms gilt.

Alle weiteren Informationen zum Festival und der Ticketbestellung gibt es auf der Website der Fright Nights 2015.

Fright Nights 2015 Poster

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.