6. August 2015 von in ,

New Line Cinema will Freddy Kruger in weiterem „Nightmare on Elm Street“ Remake auferstehen lassen

Nein, nein. Wir haben hier keine alte News von 2010 ausgekramt, in der wir euch von einem Remake von Wes Craven’s Slasher-Klassiker Nightmare on Elm Street – Mörderische Träume berichtet haben. Fünf Jahre nachdem das Remake von Samuel Bayer abgedreht wurde kündigt New Line Cinema jetzt an, den Killer mit dem rot-grünen Streifenpulli erneut in einem Reboot auferstehen lassen zu wollen.

Genauere Details zur Story sind noch nicht bekannt, aber Fans der Nightmare-Filme dürfen sich darauf freuen, Freddy abermals in den Träumen unschuldiger Menschen kreative Morde begehen zu sehen. Wie Tacking-Board.com berichtet, wird Platinum Dunes, anders als beim 2010’er Remake, nicht für New Line Cinema die Produktion des Films übernehmen. David Leslie Johnson (Orphan – Das Waisenkind) schreibt das Drehbuch während Toby Emmerich, Walter Hamada, und Dave Neustadter das Projekt leiten.

Interessant wird, wer für die Rolle des Freddy Kruger gecastet wird. Im Original von 1984 spielte ihn Robert Englund, womit nicht nur der Charakter, sondern auch Englund weltweit berühmt wurde. Im Remake wurde die Rolle von Jackie Earle Haley besetzt. Ob das neue Remake die äußerlichen Merkmale Kruger’s erneut versucht exakt nachzubilden, oder ob wir uns auf einen ganz neuen Albtraum-Killer einstellen sollten, bleibt abzuwarten.

Trailer: Nightmare on Elm Street – Mörderische Träume (1984)

Nightmare on Elm Street Remake 2015

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.