Meir Zarchi arbeitet an Fortsetzung zu seinem 1978er Rape and Revenge Klassiker „I Spit On Your Grave“

Das erste Szenenbild aus "I Spit On Your Grave: Deja Vu": Camille Keaton in ihrer Rolle als Jennifer Hills

Das erste Szenenbild aus „I Spit On Your Grave: Deja Vu“: Camille Keaton in ihrer Rolle als Jennifer Hills

Vor 37 Jahren filmte Meir Zarchi mit Camille Keaton ein Urgestein der Horrorfilm-Geschichte, den Rape And Revenge Thriller Ich spuck auf dein Grab (aka I Spit On Your Grave aka Day of the Woman). Seither hat er im Jahr 1985 nur einen wenig erfolgreichen Action Thriller namens Don’t Mess with My Sister! gedreht. Danach war – was seine Regiearbeit angeht – Stille angesagt.

Anchor Bay hat die Geschichte (und das Genre) des Originals in einer Neuverfilmung und zwei eigenen Fortsetzungen die letzten Jahre regelrecht wiederbelebt, was vielleicht auch zu dieser heutigen Ankündigung geführt hat.

Denn Meir Zarchi höchstpersönlich arbeitet derzeit an einer Fortsetzung zu seinem eigenen Klassiker namens I Spit On Your Grave: Deja Vu. Und dazu hat er sich erneut die Darstellerin des 1978er Films Camille Keaton ins Boot geholt, welche ihre Rolle als Jennifer Hills weiterführt. Die Neuigkeit wurde auf dem offiziellen Blog ispitonyourgrave1978.com veröffentlicht.

Die Story von Deja Vu: Nachdem Jennifer Hills vor langer Zeit brutal vergewaltigt wurde und daraufhin das Gesetz selbst in die Hand genommen hat, um sich an ihren Vergewaltigern zu Rächen, hat sie nun – über 30 Jahre später – ein Buch über die Ereignisse veröffentlicht. Weil Jennifer für ihre Taten von keinem Gericht verurteilt wurde nehmen die Hinterbliebenen der getöteten Vergewaltiger nun ebenfalls die Sache selbst in die Hand…

Jamie Bernadette spielt Jennifer Hills Tochter Christina Hills. Außerdem gibt es bereits weitere Informationen zum Cast: Maria Olsen spielt die Frau von Johnny – dem Mann an der Tankstelle, der von Jennifer kastriert wurde. Jim Tavare spielt Hermann, den Vater von Matthew – der von Jennifer erhängt wurde. Desweiteren werden Jonathan Peacy, Jeremy Ferdman, Holgie Forrester, Roy Allen und Alexandra Kenworthy im Film zu sehen sein. Produzieren tut Terry Zarchi, von dem dieses Jahr auch die Dokumentation Growing Up with I Spit on Your Grave gedreht wird.

Regisseur Meir Zarchi lässt es sich gut gehen: Links Camille Keaton, Rechts Jamie Bernadette

Regisseur Meir Zarchi lässt es sich gut gehen: Links Camille Keaton, Rechts Jamie Bernadette

Meir Zarchi und Jamie Bernadette am Set von "I Spit On Your Grave - Deja Vu"

Meir Zarchi und Jamie Bernadette am Set von „I Spit On Your Grave – Deja Vu“

Meir Zarchi sitzt seit 1985 zum ersten Mal wieder auf dem Regiestuhl. Links hinter ihm Produzent Terry Zarchi, Rechts Kameramann Pedja Radenkovic.

Meir Zarchi sitzt seit 1985 zum ersten Mal wieder auf dem Regiestuhl. Links hinter ihm Produzent Terry Zarchi, Rechts Kameramann Pedja Radenkovic.

Diese Filme könnten dich interessieren


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!

Die besten Slasher

Die besten Slasher

weiterlesen

Slasher gehören zu den Urgesteinen des Horrorfilms und kommen besonders bei der Zielgruppe Teenager gut an. Warscheinlich, weil in diesem (…)

Kurz-URL: