20. November 2015 von in ,

Sean S. Cunningham arbeitet an „House“ Remake mit weiblicher Hauptrolle

Produzent, Drehbuchautor und Regisseur Sean S. Cunningham (Freitag der 13.) hat in einem Gespräch mit Fangoria bekanntgegeben, dass er an einem Remake der Horror-Komödie House (dt: House – Das Horrorhaus) arbeitet.

Der leidenschaftliche Filmemacher aus New York macht sich diese Aufgabe aber nicht so einfach, wie es bei Horrorfilm Remakes anderer Regisseure so oft der Fall ist. Cunningham möchte laut dem Artikel auf Fangoria.com das House Remake völlig neu denken und sich nicht gänzlich an der Originalgeschichte orientieren.

Die größte Änderung zum Klassiker von 1986, bei dem Cunningham als Produzent involviert war, soll ein Geschlechtertausch sein. Während im Original ein Mann (William Katt) die Hauptrolle spielte, soll es nun eine Frau sein.

Die Arbeiten am Remake sollen bereits seit einigen Jahren in Gange sein. Jedoch steht noch nicht zu 100 Prozent fest, ob das Projekt das Licht der Welt erblicken wird. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden.

House 1986

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.