Mia Farrow’s „Stiefel, die den Tod bedeuten“ bekommt ein Remake

Ein weiterer Horror-Klassiker, den die Remake-Tortur trifft. Mia Farrow spielte 1971, drei Jahre nach ihrer bekanntesten Rolle in Rosemary’s Baby, in dem Horror-Thriller Stiefel, die den Tod bedeuten (Originaltitel: See No Evil) die Hauptrolle. Der Film, der von einigen als Geheimtipp gehandelt wird, soll nun eine Neuverfilmung bekommen.

Für das Drehbuch wurde Mike Scannell angeheuert, der zuletzt an dem Drehbuch von He’s Out There (derzeit in der Produktion) gearbeitet hat. Bryan Bertino (The Strangers, Play: Tödliches Spiel) und Adrienne Biddle produzieren den Streifen.

Stiefel, die den Tod bedeuten erzählt von der jungen Sarah, die bei einem Reitunfall erblindet ist. Hilflos, wie sie ohne ihr Augenlicht ist, muss sie sich auf ihre Familie verlassen. Doch als sie eines Tages mit ihrem Freund nach Hause kommt ist ihre gesamte Familie ermordet. Sie findet das Armband des Mörders und muss feststellen, dass nun sie die gejagte ist…

Den Film kann man bei Amazon Instant Video in HD streamen.

Stiefel die den Tod bedeuten - DVD Cover FSK 16

Stiefel die den Tod bedeuten Mia Farrow

Diese Filme könnten dich interessieren


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!