9. November 2016 von in ,

Univeral Pictures lässt Remake zu „An American Werewolf in London“ produzieren

Es vergeht kaum ein Monat, in dem wir keine Meldung über eine Neuverfilmung eines Horror-Klassikers verkünden können. Jetzt hat es wieder einen 80er Jahre Kultfilm getroffen, zu dem uns die Filmindustrie ein Remake spendiert.

Und zwar handelt es sich um den Klassiker An American Werewolf in London. Der Medienkonzern Universal Pictures bemüht sich DreadCentral.com zufolge dem Film von 1981 wieder neues Leben einzuhauchen. Mit Max Landis (Victor Frankenstein) hat man bereits einen geeigneten Regisseur für das Remake gefunden, dessen Vater John Landis vor über 40 Jahren selbst bei dem Original hinter der Kamera stand.

Als Produzent ist The Walking Dead Urschöpfer Robert Kirkman an Bord und darf das Projekt tatkräftig mit unterstützen.

an-american-werewolf-in-london

 

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.