Der Axtmörder von Villisca kehrt zurück im „The Axe Murders of Villisca“ Trailer

In einer Nacht im Juni 1912 wurden in einem Haus in Villisca acht Menschen brutal mit einer Axt ermordet – Mutter, Vater, ihre vier Kinder und zwei Gäste. Der Fall ist bis heute nicht aufgeklärt. So viel zum wahren Teil der neuen IFC Midnight Produktion The Axe Murders of Villisca.

Der Film handelt von eben jenem Haus, das heute – 104 Jahre nach dem tragischen achtfachen Mord – eine magische Anziehung auf Fans von Spukhäusern hat. Die drei Freunde Caleb (Robert Adamson), Denny (Jarrett Sleeper) und Jess (Alex Frnka) sind ebenso davon fasziniert und brechen eines Tages ein, in der Hoffnung, paranormale Phänomene zu erleben und aufzeichnen zu können. Was die drei in dem Axtmörderhaus jedoch finden werden, ist weitaus schlimmer als alles, was sie sich jemals hätten vorstellen können.

In den USA wird IFC Films The Axe Murders of Villisca bereits am 20. Januar 2017 in die Kinos bringen und per Video on Demand veröffentlichen. Für Deutschland steht bisher noch kein Starttermin fest.

Regie hat Tony E. Valenzuela geführt, der bisher nur mit schwachen Serienproduktionen wie The Fourth Door oder BlackBoxTV wenige Erfolge feiern konnte.

Diese Filme könnten dich interessieren


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!

Die besten Rachefilme

Die besten Rachefilme

weiterlesen

Rache ist einer der häufigsten Gründe dafür, dass anderen Menschen Leid angetan wird. Kein Wunder, dass sich damit auch desöfteren (…)