31. Januar 2017 von in ,

[Trailer] „Danur: I Can See Ghosts“ haucht dem J-Horror Gruselfilm neues Leben ein

Nach seinem Clown-Horrorfilmdebüt Badoet von 2015, der bis heute leider noch nicht in Deutschland erschienen ist, hat der indonesische Filmregisseur Awi Suryadi nun seinen nächsten Horrorfilm in den Startlöchern. Danur: I Can See Ghosts scheint ein klassischer J-Horror Geisterfilm im Stil von Ju-On zu sein, das lässt zumindest der offizielle Trailer vermuten.

Story: Die kleine Risa fühlt sich ziemlich einsam. Ihr Vater arbeitet in einem fremden Land und ihre Mutter pendelt zwischen Job und der pflegebedürftigen Großmutter. So verbringt Risa die meiste Zeit alleine in dem großen Haus der Oma und wünscht sich nichts sehnlicher, als Freunde zu haben. Eines Tages lernt das Mädchen 3 Nachbarskinder kennen und verbringt viel Zeit mit ihnen, doch ihre Mutter bekommt die fremden Kinder nie zu Gesicht. Nach und nach bekommt sie das Gefühl, dass Risas neue Freunde gar nicht real sind, aber da ist es schon zu spät…

Der Film wird am 30. März 2017 in Indonesien starten. Für Deutschland ist leider noch kein Starttermin bekannt.

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.