WWE Studios produzieren Remake zum norwegischen Slasher „Cold Prey“

Der norwegische Slasherfilm Fritt Vilt, hierzulande bekannt unter den Namen Cold Prey – Eiskalter Tod, bekommt 10 Jahre nach seiner Entstehung ein US Remake. Die WWE Studios, von denen wir bereits einige Genrefilme abgeliefert bekommen haben, werden sich diesem Projekt annehmen. Deadline.com meldet, dass das Studio die Rechte an dem Film bereits erwerben konnte.

In Cold Prey machen fünf Freunde einen Snowboard-Trip in die Berge. Als sich einer von ihnen bei einem gefährlichen Stunt das Bein bricht, muss schnell Hilfe geholt werden. Doch leider gibt es dort keinen Handyempfang oder andere Personen, die den Jugendlichen helfen könnten. Zuflucht finden sie in einem verlassenen Berghotel, in dem jedoch bereits ein brutaler Killer auf sie lauert…

Das Remake soll der Präsident der WWE Studios Michael Luisi produzieren. Unterstützung bekommt er von Casey La Scala (The Remaining), die auch das Drehbuch zu dem Film verfassen soll. Wann die Produktion beginnen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Diese Filme könnten dich interessieren


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!