28. Februar 2017 von in

Ridley Scott veröffentlicht Kurzfilm-Prolog zu „Alien: Covenant“

Bis zum deutschen Kinostart von Alien: Covenant am 18. Mai 2017 sind es noch ein paar Tage hin. Aber um uns die Wartezeit bis dorthin so angenehm wie möglich zu gestalten, gewehrt uns Alien-Erfinder Ridley Scott nun einen fünf minütigen Prolog namens „Last Supper“ (Letztes Abendmahl) mit deutschen Untertiteln.

Der Prolog stellt die verschiedenen Crew-Mitglieder aus Alien: Covenant vor, während sie sich feierlich auf den Kryoschlaf (Kälteschlaf) vorbereiten.

Im Film wird die Vorgeschichte zu Alien mit Sigourney Weaver erzählt. Gleichzeitig handelt es sich bei dem Prequel um die Fortsetzung zu Prometheus – Dunkle Zeichen. Damit sollen endlich viele unbeantwortete Fragen beantwortet werden.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.