[Trailer] Ist Russlands „The Last Vampire Princess“ der „Resident Evil“ der Vampirfilme?

Der russische Blockbuster-Steifen The Last Vampire Princess bietet uns ein ordentlichen Actionspektakel und scheint für den Vampirfilm das sein zu wollen, was Resident Evil für den Zombiefilm ist. Nun wurde der englische Trailer veröffentlicht und ich muss sagen, der schaut echt gut aus.

Story: Als Pasha eines Abends bei seinem Job als Paketlieferant in einem Hotel Zeuge davon wird, wie ein junges Mädchen von mysteriösen übernatürlichen Gestalten angegriffen wird, gerät er ungewollt in den Kampf zwischen Gut und Böse. Denn eine geheime Organisation rekrutiert ihn daraufhin als Kämpfer gegen die Kreaturen, die in der Moskauer Unterwelt leben…

Der aus Russland stammende Regisseur Emilis Velyvis ist in seiner Heimat für actiongeladene Filme wie Redirected bekannt. Mit einem Budget von knapp 4 Mio. US-Dollar dürfte er die Schlacht der Vampire durchaus sehenswert inszeniert haben.

The Last Vampire Princess hieß ursprünglich „Guardians of the Night„, wurde aber für den europäischen Filmmarkt kurzerhand umgetauft. In Russland ist der Film bereits seit Ende November 2016 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Ein deutscher Starttermin steht noch aus.

Diese Filme könnten dich interessieren


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!