16. Mai 2017 von in ,

„Kinder des Zorns“ wurde nach 32 Jahren vom Index gestrichen

Ganze 32 Jahre lang durfte der Film nicht über der Ladentheke verkauft werden, doch nun hat es capelight pictures geschafft, den Horrorklassiker Kinder des Zorns vom Index streichen zu lassen.

Basierend auf einer Kurzgeschichte von Stephen King verfilmte 1984 der Regisseur Fritz Kiersch den ersten Teil der Horror-Reihe. Kurz nach seiner Veröffentlichung wurde der Film jedoch bereits in der ungekürzten Fassung indiziert. So mussten damals einige Szenen (insgesamt 3 Minuten) des Films entfernt werden, wodurch er nach einer erneuten Prüfung eine Alterseinstufung ab 16 Jahren erhalten konnte.

Anfang Mai 2017 wurde von capelight ein Antrag auf Neuprüfung gestellt. Mit Erfolg, und somit steht Kinder des Zorns nun eine deutsche Veröffentlichung mit FSK Freigabe bevor.

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.