11. August 2011 von in

8 Horrorfilme, für die man sterben würde: Die After Dark Originals

Senator Home Entertainment bringt allen Horrorfreaks mal wieder einen absoluten Genre-Leckerbissen auf den deutschen Markt. Acht independent Streifen, die einst für das amerikanische Horrorfilmfestival HORRORFEST – 8 Films to die for produziert wurden, erscheinen nun nacheinander in der After Dark Originals Reihe.

HORRORFEST: 8 Films to die for

Wie man es schon von der Masters of Horror Reihe kennt, behandeln auch die After Dark Originals viele verschiedene Subgenres des Horrorfilms. Somit dürft ihr euch auf Creature-, Zombie-, Scarecrow-, Supernatural-, Haunted House oder Vampirehorror freuen! Hier sind die acht Titel mit Veröffentlichungsdatum:

  • HUSK und PROWL – VÖ: 23.09.2011
  • SECONDS APART und FERTILE GROUND – VÖ: 14.10.2011
  • THE TASK und 51– VÖ: 25.11.2011
  • RE-KILL und SCREAM OF THE BANSHEE – VÖ: 16.12.2011

8 Films to die for - Cover

4 Monate – 8 Veröffentlichungen. Wir findens verdammt geil und freuen uns auf jede einzelne Veröffentlichung. Alle Filme erscheinen sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray. Also markiert euch schonmal den 23. September für die ersten 2 Titel Husk und Prowl!

Lust auf...?

Kommentare

5 Kommentare

  • Martin

    Ich hab mir nun schon ein paar Teile von den After Dark Originals angesehen und bin recht unzufrieden damit. Eigentlich hatte ich spitzen Filme erwartet, aber weitestgehend sind die ganzen Filme eher schlechte Produktionen, welche scheinbar auf die schnelle mal gemacht wurden.

    Das gleiche habe ich schon bei der Masters of Horror Reihe so empfunden. Auch bei der Reihe waren einige sehenswerte Filme dabei, aber der größte Teil war nicht so prall. Wobei Masters of Horror ehrlich gesagt eindeutig besser war als die After Dark Originals Reihe.

    Mein bisheriger Favorit ist Husk. Auch wenn der Film nicht der absolute Oberhammer war, hatte er irgendwie ne Atmosphäre, die mir sehr gefallen hat.

    Grüße,
    Martin

  • Benjie

    Hab auch mehr von den after dark originals erwartet. Daumen runter ;)

  • King

    Ich habe eine Frage: Was zur Hölle ist mit dem Teil „Re-Kill“ aus der ADOs Reihe los??
    Habe mehrfach versucht ihn irgendwo zu bekommen, aber keiner kann eine auch nur annährend brauchbare Antwort geben.. Wenn er in diversen Geschäften im PC überhaupt auftaucht, dann ohne jegliche verwertbare Info (zB: indiziert, nicht vorrätig, etc).
    Bekommt man den Teil überhaupt irgendwo? Sogar auf der Seite des Horrorfestivals steht bei allen anderen „buy now“, ausser bei Re-Kill.

    PS: Ich weiss ja nicht, was meine Vor-Kommentatoren unter guten Horrorfilmen verstehen, also wenn ihr stupiden splatter als guten Film versteht, seid ihr bei den ADOs falsch…
    Ich finde dass jeder der sieben, die ich bisher gesehen habe, dafür dass sie für ein Festival produziert wurden, wirklich ok waren!!

  • Dennis

    Re-Kill wurde aus Gründen, welche mir nicht bekannt sind, noch nicht veröffentlicht.

    Eigentlich sollten die DVD und die Blu-ray zeitgleich mit Scream of the Banshee erscheinen, allerdings geschah dies nicht – und ein Termin für Re-Kill wurde auch noch nicht bekannt gegeben.

    Warten wir ab und hoffen, dass der Film in nicht allzu ferner Zeit erscheint…

  • King

    Danke Dennis!

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.