2. Oktober 2010 von in

Remake zum 1985er Comedy-Horror „Fright Night“ 2012 zu erwarten

Auch in zwei Jahren werden bissige Blutsauger die Kinoleinwände wieder für sich einnehmen, diesmal in Form des Remakes „Fright Night“. In Tom Hollands Original von 1985 wird die Geschichte des Teenagers Charly Brewster erzählt, der von Mathematik-Aufgaben und der Jungfräulichkeit seiner Freundin Amy geplagt wird. Ansonsten ist er ein ganz normaler Jugendlicher, der seine Mutter, seine Freundin, seinen alten Ford Mustang und Horrorfilme liebt. Als zwei Männer in das Nachbarhaus einziehen, scheint Charlys Verstand mit ihm Streiche zu spielen, denn er glaubt, dass es sich bei den neuen Bewohnern um waschechte Vampire handelt.

Unter der Regie von Craig Gillespie und durch die starke Besetzung mit Colin Farrell, Toni Collette, Anton Yelchin, Christopher Mintz-Plasse und David Tennant dürfen wir uns also auf die Neuverfilmung von „Fright Night“ freuen. Der voraussichtliche Start in den deutschen Kinos wurde von Walt Disney für den 12. Januar 2012 angesetzt, während sich die Amerikaner schon im folgenden Jahr an den Film erfreuen dürfen.

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.