20. Januar 2011 von in

Mike White springt vom „Pride and Prejudice and Zombies“ Zug ab

Nachdem bereits David O. Russell den Regiestuhl von „Pride and Prejudice and Zombies“ verlassen hat, um ihn später an Mike White abzugeben, springt nun auch dieser von dem Projekt ab. Wie Deadline berichtete, kann Mike White „Pride and Prejudice and Zombies“ nicht drehen, da er auf Grund von anderen Projekten nicht die Zeit dazu habe.
Aus diesem Grund muss sich Lionsgate nun bemühen, einen dritten in der Reihe zu finde, der es seinen Vorgängern nicht gleich macht. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die Buchverfilmung des Bestsellers von Seth Grahame-Smith und Jane Austen!

Quelle: Deadline

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.