1. November 2010 von in

Guillem Morales‘ Horror-Thriller „Julia’s Eyes“ spielt 1,6 Millionen ein

Am vergangenen Wochenende spielte der spanische Horror-Thriller „Julia’s Eyes“ knappe 1,6 Millionen Euro an den Kinokassen ein und landete somit den besten Start einer heimischen Produktion für das Jahr 2010.
Während am 17. November der Film in Frankreichs Kinosälen startet, wurde für Deutschland noch kein Termin festgelegt.
Der Film „Julia’s Eyes“ berichtet von einer Frau – gespielt von Belen Rueda – , die allmählich erblindet und das Rätsel um den Tod ihrer Zwillingsschwester zu lösen versucht. Bald macht die Frau bekanntschaft mit einer gefährlichen und unsichtbaren Macht, die sich ihr in den Weg stellt und alles daran setzt den Mord nicht aufdecken zu können.

Anbei zeigen wir euch noch den spanischen Trailer – der uns sehr gefallen hat.

Quelle: variety.com

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.