23. November 2010 von in

Polizei verwechselt Horrorfilm-Set mit Mord-Tatort

Eine kuriose Neuigkeit gibt es zum Film „New Terminal Hotel“, welcher unter anderem im Washington Hotel in Pennsylvania gedreht wurde. Als Feuerwehrmänner dort ein Feuer in den oberen Stockwerken löschten, öffneten sie eine Zimmertür und wurden mit einem erschreckenden Anblick konfrontiert. Das gesamte Zimmer war blutverschmiert und auf dem Boden befanden sich Reste eines menschlichen Skalps, an dem noch Haare hingen. Der zuständige Einsatzleiter der Polizei beschrieb das Zimmer als den schlimmsten Mord-Tatort, den er jemals in seiner 35-jährigen Laufbahn als Polizist gesehen hat. Wie sich im Nachhinein herausstellte, handelte es sich bei dem Zimmer um einen Drehort des Films „New Terminal Hotel“, den Regisseur B.C. Furtney mit Absicht unangetastet ließ, für den Fall das die Szene nochmals gedreht werden muss. Der Polizei-Einsatzleiter war zunächst verärgert, da er mehrere Mitarbeiter abkommandierte, um den Tatort zu untersuchen, nahm es aber letztendlich mit Humor.

Ein Video von dem „Tatort“ findet ihr hier!

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.