15. Februar 2011 von in

„Wrong Turn 4“ – Schnee, statt Sonne. Sanatorium, statt Wald,

Auf der amerikanischen Website DreadCentral.com wurde nun der Kurzinhalt von der Franchise-Fortsetzung „Wrong Turn 4“ bekannt gegeben. Anders als erwartet, spielt der Film nicht wieder in einem abgelegenen Wald, sondern dieses Mal kommt es ganz anders:

Eine Gruppe befreundeter Jugendlicher wollen in ihren Winterferien in den Bergen Snowmobil fahren. Auf ihrer Tour biegen sie an einer Stelle falsch ab (sie machen einen „Wrong Turn“) und finden sich in einem Schneesturm wieder. Ohne zu wissen wo sie sich befinden suchen sie in einem verlassenen Sanatorium Schutz vor dem Sturm. Allerdings ist es in dem Sanatorium noch gefährlicher, als in dem Schneesturm. Denn hier befinden sich immer noch Patienten aus der Vergangenheit und diese freuen sich ganz und gar nicht über die unerwarteten Besucher.

Was dieser Umschwung soll kann ich nicht beantworten. Vielleicht versucht Regisseur Declan O’Brien nach seinem letzten eher mageren Erfolg mit „Wrong Turn 3“ etwas mehr klaustrophobischeres um die Zuschauer an einer anderen Wurzel zu packen. Ob er diese Wurzel ziehen kann? Wir sind gespannt!

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.