27. Juli 2011 von in

The Woman Trailer ist da – Die Frage ist, wollt ihr ihn sehen?

Denn der Film zum Trailer wird gerade nach seiner Teilnahme an diversen Festivals sehr kontrovers diskutiert.  Ein Jury-Mitglied vom Sundance-Festival soll sich sogar zu folgender Aussgage hinreißen lassen haben: „The Woman should be burned and never seen again!

Ob es wirklich so schlimm ist, darüber sollte sich jeder selbst ein Urteil bilden. Wir helfen euch dabei und zeigen den Trailer, der genau wie der gesamte Film die Frage stellt: What would you do, if you found a wild woman?

Die Veröffentlichungsrechte für die USA haben sich bereits Bloody Disgusting gesichert, in Australien wird der Film in absolut ungeschnittener Form von Monster Pictures rausgebracht. Doch keine Panik, auch wenn es kein Wunder wäre wenn der Film in den deutschen Regalen in gekürzter Fassung landen würde, wir dürfen uns The Woman auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest bereits ansehen. Und dort gibt es bekannter Weise keine Rasierklingen, mit denen solche Werke zerstückelt werden können!

The Woman ist die Fortsetzung von der eher misslungenen Romanverfilmung Beutegier aus dem Jahre 2009, was nicht bedeutet, dass auch die Fortsetzung misslingt. Der Trailer sieht schließlich schonmal sehr nett aus. Die Vorlage für beide Filme gab Jack Ketchum mit den Romanen Beutezeit und Beuterausch.

Die Geschichte von Regisseur Lucky McKee (Sick Girl – Masters of Horror) handelt vom Kleinstadtpolizisten Chris Cleek (Sean Bridgers aus Deadwood), der mit seiner Familie ein behütetes Leben im Staate Maine führt. Mit der Idylle ist es allerdings vorbei, als Chris eines Tages eine total verwilderte Frau (Carlee Baker) im Wald entdeckt, sie mit nach Hause nimmt und es zur Familienaufgabe macht sie zu „zivilisieren“. Nur werden die angewendeten Methoden von Tag zu Tag unmenschlicher…

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.