25. Januar 2012 von in

Psycho Uncut: In einem Land vor unserer Zeit…

Deutschland ist ja nicht das Land, welches für seine Zensurfreiheit in Medien bekannt ist. Wir können im Horror-Regal der Läden monatlich neue gekürzte Fassungen kaufen, uns die besten geschnittenen Horrorfilme im TV anschauen (vielleicht sollten wir eine neue Rangliste einführen?) und um ungekürzte Waren zu kaufen muss man quasi schon in den dunklen Hinterhof gehen.

Doch es scheint mal eine Zeit gegeben zu haben, da standen uns die Amerikaner in der Zensurfreiheit etwas nach. Das lässt zumindest ein kurzes Video vermuten, welches die Unterschiede der deutschen Fassung und der amerikanischen Kinofassung des Klassikers Psycho von Alfred Hitchcock aufzeigt. In der Gegenüberstellung ist gut zu sehen, welche stellen in der amerikanischen Fassung gekürzt wurden.

Alfred Hitchcocks Psycho wurde 1960 produziert und gehört zu den größten Horror-Klassikern aller Zeiten. Die Geschichte wird auch in einer aktuellen Produktion wieder aufgegriffen. In Bates Motel von Drehbuchautor Anthony Cipriano geht es um den Hotelbesitzer Bate, in dessen Hotel die Diebin Marion Crane untertauchen möchte.

Mehr zum Thema

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.