25. Januar 2012 von in

The Caretaker: Vampire können endlich wieder böse sein

The CaretakerLiebe und nette Vampire konnten wir zuhauf in den Twilight-Filmen finden, nun aber ist Schluss mit dem nett sein, die bösen Vampire kehren auf die Leinwand zurück.

Der australische Vampirfilm The Caretaker von Tom Conyers belehrt alle, die glauben, die Zeiten blutrünstiger Vampire seien vorbei, eines Besseren. In den Hauptrollen des Blutfilms The Caretaker: Anna Kate Burgess, Clint Dowdell, Colin MacPherson, Lee Mason und Mark White.

Streunende Vampire, eine Widerstandsgruppe um den Vampir Ford Grainger und ein Roadtrip zur Beziehungsrettung, das ist der Inhalt von The Caretaker im Kurzformat. Dass man daraus eine große Geschichte machen kann, mit viel Blut und einem Showdown, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt, zeigt der erste abendfüllende Film von Tom Conyers.

Inhalt von The Caretaker: Als eine Welle von Vampirismus über die erste spült, sind Annie und Guy, die einen Roadtrip unternommen haben in einem letzten Versuch ihre Beziehung zu retten, plötzlich Teil einer Widerstandsgruppe in einem alten Landhaus. In einem unbehaglichen Pakt stimmt die Gruppe zu, den Vampir Ford Grainger während des Tages zu schützen. Im Gegenzug garantiert er ihre Sicherheit vor streunenden Vampiren in der Nacht. Manipulation, Täuschung und Vertrat innerhalb der Gruppe, bedrohen die zerbrechliche Übereinstimmung und führen zu einem schrecklichen und herzergreifenden Showdown.

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.