22. Februar 2012 von in , , ,

Zombibi de film: De Spetterende Zomedy! niet in 3D

Ja ihr habt richtig gelesen und nein uns ist nicht die Rechtschreibung abhanden gekommen. Denn es handelt sich bei obiger Überschrift um den Originaltitel des aktuellen holländischen Beitrages Zombibi zum scheinbar immernoch nicht toten Untotengenre. Der Film, der in Belgien und den Niedelanden bereits vor einer Woche in den Kinos anlief, errinnert nicht nur aufrgund seiner Herkunft an die Kollegen New Kids und ihr filmisches Schaffen. Auch die Art der Inszenierung und der doch recht derbe Humor, weisen große Ähnlichkeit mit den Proleten aus Maaskantje auf. Auf jeden Fall scheint eine Menge Spass auf den geneigten Zombiefan zuzukommen, den man am besten auch gar nicht synchronisiert, denn der niederländische Originalton bringt eine Menge Charme mit sich. Aber seht am besten selbst:

Regie bei Zombibi haben Martijn Smits und Erwin van den Eshof geführt, die vorher schon einige Lang- und Kurzfilme gedreht haben. Aus dem Bereich Horror wären dabei u.a.  Haus der toten Seelen, Harry Dorith`s Prelude to Hell und Brother`s Keeper. Die Hauptrollen spielen, die noch weitestgehen unbekannten niederländischen Schauspieler, Gigi Ravelli, Mimoun Ouled Radi, Sergio Hasselbaink, Achmed Akkabi und Yahya Gair.
Ein deutscher Kinostart für Zombibi steht (leider) noch nicht fest. Ach und allen denen der Trailer als Inhaltsangabe nicht gereicht hat und die dem Niederländischen mächtig sind, lesen hier.

Lust auf...?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.