Synopsis

Milos ist ehemaliger Pornodarsteller und versucht mit seiner Vergangenheit abzuschließen, was ihm sehr schwer fällt. Denn er greift oft zur Flasche und kommt so immer wieder in den Versuch, seine alten Werke anzuschauen. Eines Tages bekommt er einen Anruf von einer ehemaligen Partnerin eines Filmes, die ihm ein sehr lukratives Angebot macht. Er könne in einem letzten Film sehr viel Geld verdienen, doch über den Film konnte sie nichts erzählen. Obwohl Milo das ganze nicht geheuer ist, erscheint er am Drehohrt in einem Waisenhaus. Doch was ihn dort erwartet ist kein gewöhnlicher Sexfilm. Der Regisseur ist ein kranker Psychopath, der seinen perversesten Gedanken freien lauf lässt.

Bilder

Lust auf...?

Cast & Crew

Regie: Srdjan Spasojevic

Drehbuch: Aleksandar Radivojevic, Srdjan Spasojevic

Darsteller: Srdjan Todorovic, Sergej Trifunovic, Jelena Gavrilovic, Katarina Zutic, Slobodan Bestic, Ana Sakic, Lena Bogdanovic, Luka Mijatovic, Andjela Nenadovic, Nenad Herakovic, Carni Djeric, Miodrag Krcmarik

Produktion: Srdjan Spasojevic, Dragoljub Vojnov

Kommentare

13 Kommentare

  • smile

    Ein richtig brutaler,kranker Schocker aus Serbien bei der eine FRAU auf dem Regisseurstuhl saß. Echt krank und selbst in England und Österrecih nur cut erschienen, und das zurecht!!!

  • Kaisa

    Zu pervers!!!
    Vorallem die stelle mit dem baby!!!

  • Manne

    Krank , Pervers, geht wirklich an die Substanz.
    Muss man sich nicht antun, ist zu heftig.
    Der Filmmacher, finde ich, hat mit den Kindern und Babys, eine moralische Grenze überschritten.

  • Honey

    Einfach nur Eklig! Ich bin echt nicht prüde aber der Film geht gar nicht. Meiner Meinung nach gehört der Film verboten. Die Szene mit dem Baby und dem Kind ist mehr als Krank und Pervers. Ist zwar
    nur ein Film aber bei den Thema hört bei mir der Spaß auf. Nicht anschauen…die Bilder bekommt man nicht mehr so schnell aus dem Kopf.

  • Janine

    ich stimme allen vorherigen kommentaren zu!!!

  • n0g0

    der Film ist unter aller sau.
    die komplette Story ist hinrissig und selbst als low budget film total schlecht gemacht

    außerdem gehen die szenen mal garnicht
    kann mich in der beziehung nur meinen 3 vorrednern anschließen
    wer auf solche filme steht, steht auch auf kinder-pornographie

  • Anne

    Nicht umsonst ist der Film in Deutschland verboten…
    Absolut brutaler, perverser und ekelhafter Film!
    Ich bin totale Horrorfilm-Fanatikerin, aber DAS ist wirklich abartig.
    Da der Film ZU krass ist, kann ich ihn nicht empfehlen. Hab noch nie sowas krasses gesehen.

  • dukadule

    also was für welche seit ihr? Der Film ist wirklich super gemacht und bringt die Menschen zum nachdenken!!! Einer der besten Horror Film der letzten Jahre!!! Der Film ist wirklich sehr hart aber bei dem Film sind keine Menschen zu schaden gekommen!!! Anschauen lohnt sich zum anschauen aber nur wirklich für harte Kerle , nicht wie diese Kinder hier was ihre Meinungen abgeben und bei buuuuh sich schon in die Hosen machen!!! Film 9von10

  • Yuffie

    Nur für harte Kerle? Eher für Leute die einen Grund brauchen sich mehr als grenzwertige Pornografie unter dem Deckmantel des Horrors anzuschauen.

    Ich möchte meinem Vorredner wirklich nicht zu Nahe treten, aber dieser Film ist leider ziemlich übler Tobak. Auch wenn ich kein „harter Kerl“ bin, sondern ein relativ junges Mädchen, so vertrage ich ziemlich viel. Psychoterror oder auch deftige Splattereinlagen sind mir immer willkommen und unterhalten mich in der Regel sehr gut. A Serbian Film ist aber eher so ein Monument der Fragwürdigkeit.

    Der Film tut bei Stellen so, als würde er wirklich versuchen auf die Moral der Gesellschaft (oder eben die Unmoral) hinzuweisen – doch wie kann man Kinderpornografie oder auch Snuff auf eine derartige Weise verherrlichen? Dieser Film ist weit weg vom guten Geschmack. Leute die behaupten, dass dieser Film „wachrütteln“ soll, haben gelinde gesagt nicht mehr alle Tassen im Schrank. Alles was der Film zeigen will ist Sodomie auf höchster Ebene.

  • Sell-M

    Kommentar:

    So ein Kranke misst muss man sich nicht antun,ist zu heftig.Der Darsteller ist bei dem Film an manchen stellen zu weit gegangen wo ein Baby und Kinder gefi… ckt werden.
    Mus man sich nicht antun so was perverses Krankes wie hier dergestalt wird. Deswegen gebe ich eine Bewertung von 1 insgesamt ab so was perverses will und kann man nicht noch bewerten.

    Punkte Wertung:
    Film: 1 von 10 P.
    Story & Dramaturgie: 1 von 10 P.
    Spannungsfaktor: 1 von 10 P.
    Gesamturteil: 1 von 10 P.

    • Meshuggah

      hmmm… was soll man zu diesem film sagen…

      rein objektiv gesehen finde ich den film wirklich sehr grenzwertig aber für eine low budget produktion gut (Kameraführung und schnitt sind für diesen streifen gut gewählt und vermitteln immer ein unklares rätzelhaftes vielleicht ein wenig misteriöses ambiente). es gibt sogar einen kleinen „twist“ am ende. der film wirkt leider teilweise unnötig in die länge gezogen. story an den haaren herbei geholt jedoch für den eigentlichen sinn, der verstörung des publikums, vollkommen ausreichend. das gehirn des zuschauers wird leider nicht großartig beansprucht. (ich stehe auf lynch filme z.b. lost highway, mulholland dr. etc.)

      ich hatte nicht damit gerechnet, dass eine „perfekte serbische familie“ am ende entsteht. natürlich sind dargestellte momente „new born porn“ nicht schön anzusehen, jedoch sollte jeder in sich gehen und darüber nachdenken, dass solche personen wirklich auf diesem planeten herum laufen. snuff & kinderschänder sind überall. hat nicht ein deutscher 2 kinder tot gebissen weil er erfahren wollte wie ihr blut schmeckt? was in den ländern dieser welt vorgeht will ich mir nicht vorstellen. organhandel, kidnapping und und und. familien werden zerstört und noch viel viel mehr. in meinen augen möchte dieser film unmissverständlich darstellen wie brutal, pervers, vulgär, gewaltätig und bestialisch der mensch sein kann. das bestätigte mir auch das ende an dem ich dachte nun ruhen sie wenigstens in frieden… falsch der alte mann sagt “ fang mit dem jungen an!“ MINDFUCK <—-

      irgendjemand sprach von splatter, solche filme ziehen einen guten horrorstreifen in den dreck. die realität geht vollkommen verloren und jegliche schauspielerische begabung hilft da nicht mehr. man kann sich nicht mehr mit dem charakter identifizieren oder sich in ihn hinein versetzten. geht mir zumindest so. ist meine meinung also bitte nicht ANGEPISST sein. danke

      nunja… jeder hat seine meinung…

      Fazit : "wer auf erschreckende und eindringliche weise sehen will wozu der mensch und seine psyche im stande ist sollte diesen film nicht verpassen. wer dies nicht will, lasse besser die finger von diesem film."

      Ps: hab die ungekürzte fassung gesehen…

  • IQloss

    der film war zwar krank aber er hat gute schauspieler und tolle musik

  • Floraya

    Also ich weis ja nicht was ihr alle habt… echt, wenn man sich schon so nen film aussucht zum Anschauen dann sollte man auch bewusst sein das dies ein Film ist. Ich bin eine Frau und steh auf echt Brutale und perverse Filme.. und muss zugeben dieser Film is einer von 2 bisherigen gesehenen die mich geschockt hatten. Die Szene mit dem baby hab ich nicht angesehen ( da ich so intelligent bin und habe mich über den Film erkundigt und da alle um des Bbay geheult haben war mir klar als die Schwangere ins Bild kommt das des die Szene ist) habe selber ne Tochter des kann ich nicht ( aber man sieht das des ne Puppe is) und bei seinem Sohn also bitte leute… seht ihr etwa gleich das des sein Sohn ist?? Nein!!! Als ich gesehen habe das des der Sohn ist is mir die Kinnlade runter geklappt. Ausserdem bekommt der Typ in dem Film ja die Spritze des heisst der is willenlos hat nur des Fi***en im kopf deshalb is der ja auch so, dass sollte man sich schon genauer ansehen. Ich muss aber auch sagen das diese 5 min szene von der Arsch Fi***erei mir 3 tage lang nicht aus dem Kopf gegangen ist… Ich bin zu dem Faszit gekommen das sich hier keine sau aufregen soll über solche filme, denn auf der Welt rennen noch schlimmere rum. Des wollt ihr nur nicht wahrhaben aber das ist leider gottes so.

    Was ich auf jedenfall sagen möchte „Wer einen Brutalen Film sehen möchte der is hier richtig. Man ist danach so geschockt und verstört wie es bei jedem Horrorfilm sein sollte“ deswegen sind es auch Horrorfilme, alles was sonst läuft is alles ein dreck, teilweise zum Tot lachen…

    Habe auch die Ungekürzte fassung gesehen da gibts nen Stream :P da ich mir hier in Deutschland keine DvD´s mehr kaufe weil des lauter Leut verarschung ist. Wenn ich sowas sehen will dann die Uncut, obwohl selbst die ungeschnittenen geschnitten sind :) aber is die volle Länge die der Film haben sollte :) in deutschland haben se 20 min glaub rausgeschnitten… geht auf die Strasse da geht es schlimmer zu.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.