Synopsis

Die spanische Familie Quintanilla verbringt ihren Urlaub in Sitges und dokumentiert die schöne Zeit mit ihrer Kamera. Die Kinder Christian und July entdecken eines Tages ein geheimnisvolles Labyrinth in der Nähe des Ferienhauses. Weil es in dieser Gegend eine urbane Legende gibt, machen sich die zwei Kinder in der Nacht mit der Kamera auf die Suche nach dem Geheimnis hinter dieser Legende und stoßen dabei auf eine schockierende Wahrheit…

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
7.5/10
Spannung:
5/10
Gewalt:
0.5/10
Splatter:
0/10
Trash:
0/10
Tragik:
3.5/10
Gesamt: 6.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Senator)
Starttermin: 25.11.2011
Laufzeit: ca. 75 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Senator)
Starttermin: 25.11.2011
Laufzeit: ca. 71 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Fernando Barreda Luna

Drehbuch: Fernando Barreda Luna

Darsteller: Cristian Valencia, Clara Moraleda, Chus Pereiro, Sergi Martin, Xavi Doz, Jose Masegosa, Sammy Gad, Anne Sanz, Rafael Amaya

Produktion: David Sanz, Jessica Villegas Lattuada

Kommentare

7 Kommentare

  • manuel

    guter film aber zum ende hin wird es merkwürdig aber es ist ne gute umgebung. Man könnte es besser machen aber ist nicht schlecht

  • manuel

    bewertung vergessen also -1 ist nicht war eher 3-4 sorry

  • Sell-M

    Kommentar:

    War Ok lohnt sich zu mindestens einmal anzusehen mit der Freundin:)zusammen. So war er schon Gruselig hätte aber ein bisschen länger sein können. Für die Frauen reicht es zu mindestens aus : ) Kann man so sagen Rec ohne Zombies und Kurzfassung da kommt es genau zugeschnitten auf so ein Film.

    Punkte Wertung:
    Film: 6 von 10 P.
    Story & Dramaturgie: 5 von 10 P.
    Psyche Faktor: 8 von 10 P.
    Gesamturteil: 7 von 10 P.

  • Joey

    Heeey Leudeee… Soooo ich reg mich ganz schön drüber auf wenn ich die storys mancher Filme nicht checke… Guck dann aber im Internet nach um sie zu verstehen, problem hierbei ist nur das es von dem film keine wirklichen erklärungen gibt.. das Ende verwirrt… Wer kann helfen?! :)

  • Sell-M

    Hallo Joey für dich herausgesucht.
    Das Mädchen ist in den

    Die fünfköpfige Familie Quintanilla macht Urlaub nahe der katalanischen Stadt Sitges.
    Die Geschwister Christian und Julie haben ihre Kamera mitgebracht und interessieren sich für paranormale Phänomene. Ganz in der Nähe soll vor Jahren ein junges Mädchen einen schaurigen Tod gefunden haben und nun in den Wäldern spuken das wehr das Labyrinth.Sie werden Ihre Eltern sind dagegen, aber Christian und Julie nehmen die Geschichte mal unter die Lupe. Einige Tage später ist die ganze Familie tot, auf üble Weise geschlachtet. Die Polizei findet eine Kamera und 37 Stunden Film. +
    Im April 2010 findet die spanische Polizei 37 Stunden Videomaterial, welches Licht in einen grausamen Mordfall bringt.
    Das Material dokumentiert die Ferien der Familie Quintanilla in deren Sommerhaus im spanischen Sitges. Die Kinder der Familie,
    Christian und July, begeben sich mit ihren Videokameras auf die Spuren einer „urbanen Legende“.
    Ihre Nachforschungen führen sie in den geheimnisvollen Labyrinth-Garten in der Nähe des Hauses, welchen sie in der Nacht heimlich erkunden.
    Was ihre Kameras dort aufzeichnen,
    soll später nicht nur die Polizeiermittler in Angst und Schrecken

    Kurzfassung:
    Sie gehen in das Labyrinth wo das Mädchen ist und sie werden alle gejagt und anschließend im Hause von den Mädchen ungebraucht aus.

  • Nanji

    Ich finde den Film gut, Natürlich hätte man besseres daraus machen können, dennoch finde ich ihn sehens- und empfehlenswert.

  • Coriace

    Sell-M
    Das ist nicht ganz richtig.
    Am Ende (laut machen und dem TV im Keller genau zuhören) erfährt man, dass die Mutter der Familie ihre erste Tochter umgebracht hat (also das Mädchen, was da angeblich spukt) und durch den Aufenthalt da is die wohl iwie abgedreht und metztelt die ganze Familie ab. Am Ende kommt auch die Mutter mit der Axt an, kein Mädchen.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.