Synopsis

Rob feiert seine Versetzung nach Japan und sein Freund Hud dokumentiert das Geschehen auf Videokamera. Plötzlich bricht die Hölle aus: Die junge Clique wird durch Erschütterungen und Explosionen aufgeschreckt, Wolkenkratzer stürzen ein und der Strom fällt aus. Als dann der Kopf der Freiheitsstatue mit fremdartigen Kratzspuren neben ihnen einschlägt, wird klar, dass es sich um mehr als nur ein Erdbeben oder einen Terroranschlag handeln muss. Ein Monster ist dabei die Stadt zu zerstören und versetzt New York in eine apokalyptische Kriegszone. Die Clique versucht zu fliehen und zeichnet dabei ihren Überlebenskampf auf Video auf. Die außergewöhnliche Perspektive, in der auch der Zuschauer die Hetzjagd mitverfolgen kann, wirkt auf dem TV-Bildschirm noch echter als auf der großen Leinwand.

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
4.5/10
Spannung:
9/10
Gewalt:
5.5/10
Splatter:
3/10
Trash:
0/10
Tragik:
4/10
Gesamt: 8.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

DVD (Paramount)
Uncut
Starttermin: 22.08.2008
Laufzeit: ca. 82 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: unbekannt
Indiziert: nein

DVD (Paramount)
Limited Steelbook Edition Uncut
Starttermin: 09.09.2010
Laufzeit: ca. 82 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: unbekannt
Indiziert: nein

BRD (Paramount)
Uncut
Starttermin: 06.10.2008
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: unbekannt
Indiziert: nein

BRD (Paramount)
Limited Steelbook Edition Uncut
Starttermin: 19.08.2010
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: unbekannt
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Matt Reeves

Drehbuch: Drew Goddard

Darsteller: Michael Stahl-David, Odette Yustman, Mike Vogel, Lizzy Caplan, T. J. Miller, Jessica Lucas, Pavel Lychnikoff

Produktion: J. J. Abrams, Bryan Burk

Kommentare

9 Kommentare

  • Meddah

    Nur hysterisches Geschrei, und zu keiner Zeit ein klares Bild. Die ganze Geschichte ist zu reduziert, das Potenzial der Rahmenhandlung leider überhaupt nicht ausgenutzt.

  • Jolyn

    Mensch war ich enttäuscht! Ich hatte mich so sehr auf diesen Film gefreut, da im Vorfeld so ein Wirbel darum gemacht wurde (bzw. weil der Film ja komplett geheim gehalten wurde). Und dann sieht man sich diesen Film an und wartet die ganze Zeit darauf dass wirklich mal was passiert, zum mindenst mal in der Nebenhandlung…und dann ist der Film auf einmal vorbei. Im Prinzip hat der Film auch nichts neues erfunden… Lahm und enttäuschend!

  • Dead Melody

    Ich fan den Film echt klasse!
    Ein Katastrophenszenario aus einem ganz anderen Winkel betrachtet.
    Actionreich und spannend mit Tragikfaktor.
    Hab ihn schon öfter gesehen und finde ihn immer wieder gut.
    Allerdings nicht jedermanns Sache.
    Kameraführung auf REC- oder Blair-Witch-Project-Style.
    Leider wird einem durch das Gewackel etwas schwindelig wenn man zu nah am Fernseher sitzt :)

  • Sell-M

    Kommentar:
    War Gut Actionreich und spannend mit Tragikfaktor sowie Eckchen reich. Ein Katastrophenszenario aus einem ganz anderen Winkel betrachtet.Vielleicht nicht für jeden Geschmack aber war Gut lohnt sich ihn anzusehen.

    Film: 8 von 10 P.
    Story & Dramaturgie: 6 von 10 P.
    Grusel-Faktor: 6 von 10 P.
    Gesamturteil: 8 von 10 P.

  • Pete

    Ganz ehrlich ? Unter allen filmen die Bullshit sind ist das hier meine nummer 1 ! Langeweile pur , zu wenig hintergrundstory(bzw keine), also wer auf bulshit monster filme steht der wird hier sein spaß haben wobei dieser film um längen nicht mithalten kann mit filmen wie zb. „Der Nebel“

    Also normalerweise bin ich keiner von diesen „mecker heinis“ aber der film is doch wirklich echt schrott *tonne auf, rein den film , tonne zu*

  • Paul

    Ich muss sagen, dass der Film echt klasse war. Richtige Horrorszenen gab es nicht so viel, aber die Story ist gut und auch, dass der Film mit einer Handkamera gedreht wurde, kommt gut an. Spannungsfaktor ist da. Ich kann den Film nur weiterempfehlen

  • derschrecklichesven

    Um den Film wurde echt eine Menge Wirbel gemacht da gab es z.b die Vorschau wo der Kopf der Freiheitsstatue durch die Gegend fliegt und alle haben gerätselt was dafür der Auslöser ist wurde ja alles schön geheim gehalten und…? Tja war halt eine riesen Echse aus dem Weltraum :-) der Film wurde dem ganzen Hype nicht gerecht trotzdem kann man sich den film ruhig mal anschauen langweilig ist er nicht und obwohl ich kein grosser fan von found fottage bin hat es hier sehr gut gepasst ein kurzweilig er Katastrophen/Monster Film aufgeblasen zum Popcorn Kino mit FSK.12 hab ich vor kurzen das 2 x angeschaut als er auf pro 7 lief hat mich wieder gut unterhalten ich gebe 6,5 von 10 Punkte
    Aufjedenfall empfehlenswert für kids die die härteren Filme noch nicht schauen dürfen und auch für Fans von Godzilla

  • Kiwi

    Das ist einer meiner Liebligsmonsterfilme, allerdings wird das Potenzial des Filmes nicht ausgeschöpft. Es tut fast körperlich weh, wie man die erste halbe Stunde des Filmes einfach überspringen könnte, und das tolle Monster sieht man dafür kaum. Auch warum es da ist wird nicht mal angerissen. Nach der Einleitung nimmt der Film aber schnell Fahrt auf, die Effekte und die Stimmung machen den Film auf jeden Fall sehenswert. Godzilla goes Found Footage!

  • Sylvia Schumacher

    Gäääähn!Kein Wunder:FSK ab 12…

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.