Synopsis

Jeffrey Dahmer ist ein unauffälliger junger Mann, der in einer Schokoladenfabrik arbeitet. Niemand ahnt das in dem freundlichen und zuvorkommenden Mann ein Serienkiller steckt, der in seiner Freizeit bevorzugt junge Männer mit nach Hause nimmt, um sie dort zu betäuben und seinen Trieben freien Lauf lässt. Geprägt durch seine Jugendjahre, scheint er ein gefühlloses Monster geworden zu sein. Doch auch er bleibt nicht vor Unachtsamkeiten verschont…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
1/10
Spannung:
6/10
Gewalt:
3/10
Splatter:
0/10
Trash:
0/10
Tragik:
7/10
Gesamt: 7.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD, FSK 18, Uncut

Kommentar:

Dahmer ist ein starker Film. Kein Splatter, keine übermäßigen Gewaltausbrüche oder psychische Qualen. Der Film ist ruhig erzählt und zeigt einen der gefürchtetsten Serienkiller Amerikas in einem ganz anderen Licht. Der junge Dahmer wird nicht durch übertriebene Darstellungen dem Zuschauer näher gebracht, sondern durch eine sachliche Studie. Wer hier einen mitreißenden Psychothriller á la Hannibal Lector erwartet, muss also enttäuscht werden.

Gerade durch die Besetzung Jeffreys durch den damals noch unbekannten Jeremy Renner bekommt die Rolle eine unglaubliche Tiefe und Lebendigkeit. Das Leben des echten Jeffrey Dahmer wird nur in einigen Aspekte angerissen, sodass man wohl eher sagen sollte, dass der Film in Anlehnung an den wahren Killer entstand. Es handelt sich somit um keine ausführliche Biografie, sondern um ein eigenständiges Werk mit echten „Vorbildern“.

Die Musik wirkt stimmig und die Ausstattung zeitgemäß. Ein besonderes Psychogramm, eines besonderen Serienkillers und einer der schrecklichsten unserer Zeit.

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen DVD (EMS)
Starttermin: 30.06.2003
Laufzeit: ca. 98 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: David Jacobson

Drehbuch: David Jacobson

Darsteller: Jeremy Renner, Bruce Davison, Artel Great, Matt Newton, Dion Basco, Kate Williamson, Christina Payano, Tom'ya Bowden, Sean Blakemore, Mickey Swenson, Julius Branca, Pierson Blaetz, Vincent Zangari, Xavier Lawrence, David Manis

Produktion: Larry Rattner

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.