Synopsis

Im Jahr 1959 sind im Ural mehrere Bergsteiger auf mysteriöse Art und Weise verschwunden und von einem Rettungstrupp tot und auf dem Berg verteilt gefunden worden. Seither wird der Berg „Devil’s Pass“ genannt und von den Einheimischen gemieden. Ein amerikanisches Team aus Filmstudenten macht sich auf den Weg nach Russland, um dem Grund für die Tode vor über 50 Jahren auf die Spur zu kommen und will dort die Route der Bergsteiger nachempfinden. Doch der Ehrgeiz der Nachwuchsfilmemacher treibt sie in die reinste Hölle, denn hier oben auf dem Berg scheint irgendetwas auf sie gewartet zu haben. Droht ihnen nun das Selbe Unheil, wie den Bergsteigern im Jahr 1959?

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
4.5/10
Spannung:
6/10
Gewalt:
1.5/10
Splatter:
0/10
Trash:
2/10
Tragik:
2.5/10
Gesamt: 6.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Fantasy Filmfest 2013

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Ascot Elite Home Entertainment)
Starttermin: 28.01.2014
Laufzeit: ca. 106 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Ascot Elite Home Entertainment)
Starttermin: 28.01.2014
Laufzeit: ca. 101 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Renny Harlin

Drehbuch: Vikram Weet

Darsteller: Holly Goss, Matt Stokoe, Luke Albright, Ryan Hawley, Gemma Atkinson, Nikolay Butenin, Nelly Nielsen, Valeriy Fedorovich, Aleksey Kink, Sergey Lobanov

Produktion: Sergei Bespalov, Renny Harlin, Kia Jam, Sergey Melkumov, Alexander Rodnyansky

Kommentare

3 Kommentare

  • HyrnGspynst

    Irgendwie fehlt dem Film der rote Faden

  • Scary

    Hat mich jetzt nicht vom Sessel gerissen.
    Kann jemand von euch Russisch?

  • Guckma

    An und für sich kein schlechter Film. Wenn man sich schon einige Found Footage Filme angeschaut hat, fühlt sich der Film jedoch etwas zäh an. Das liegt daran, dass sich der Film scheinbar nicht wirklich die Mühe macht Grusel aufkommen zu lassen. Vieles hat man eben schon in anderen Filmen gesehen.
    Trotzdem, interessante Atmosphäre und wenn man den Film anfängt zu gucken, sollte man ihn unbedingt zu Ende schauen, für mich hat es sich jedenfalls gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.