Synopsis

Charlotte hält mit einem Anhalter, den sie an einer Landstraße mitgenommen hat, an einem heruntergekommenen Gasthaus. Als Max, der Tramper, plötzlich nicht mehr von der Toilette wiederkommt und Charlotte auf der Suche nach ihm eine geheimnisvolle getarnte Tür auf der Toilette entdeckt, kommt sie nachts noch einmal wieder um zu schauen, was sich hinter der Tür befindet…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
4/10
Spannung:
6.5/10
Gewalt:
5/10
Splatter:
4.5/10
Trash:
0/10
Tragik:
2.5/10
Gesamt: 6.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Screener, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Blu-ray (Sunfilm)
Starttermin: 24.08.2011
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: SPIO JK geprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Sunfilm)
Starttermin: 24.08.2011
Laufzeit: ca. 81 Minuten
Freigabe: SPIO JK geprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

Blu-ray (Sunfilm)
Starttermin: 16.06.2011
Laufzeit: ca. 81 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

DVD (Sunfilm)
Starttermin: 16.06.2011
Laufzeit: ca. 78 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Franck Richard

Drehbuch: Franck Richard

Darsteller: Yolande Moreau, Émilie Dequenne, Benjamin Biolay, Philippe Nahon, Matthias Schoenaerts, Ian Fonteyn, Georges Lini, Philippe Résimont, Brice Fournier, Nicolas Leroy, Mathieu Bouteligier, François Doms

Produktion: Vérane Frédiani, Christophe Louis, Franck Ribiere

Kommentare

8 Kommentare

  • Susann

    Also der Film ist mal richtig schlecht gemacht. Ganz schrecklich. Brauch man echt nicht sehen. Die Schauspieler sind total unbekannt, gut das ist nicht das schlimmste aber die Dialoge und die Übersetzung ist so langweilig. Der Film kommt mal garnicht in Fahrt. Kommt einen eher so vor, als wenn paar Amateure einen Film gedreht haben. Also das Urteil zu diesem Film ist aus meiner Sicht ganz klar. Spart euch das Geld oder auch die Zeit und lasst die Finger davon. Der Film ist gruselig aber leider nur gruselig schlecht.

  • Lissy

    Nun ja, ist nicht der Knüller… Aber um ihn sich einmal Daheim anzuschauen reichts aus, soooo schlecht fand ich ihn nicht, sonst hätte ich ihn aus gemacht! Ich finds immer toll Kommentare zu lesen, in denen ein Film als absoluter Mist hingestellt wird, denn wer hält nen absolut grottigen Film bitte aus??? Also ich nicht! So schlimm kann er also nicht gewesen sein, gibt miesere! An einigen Stellen zieht sich der Film echt ekelhaft, aber er ist nicht unspannend und ich hätte die Handlung so nicht erwartet, ist doch was :)

  • Anonymos

    Selten was schlechteres gesehen, frau wird entführt gemästet und müssen sich bergarbeiterzombies(:D) erwehren die urplötzlich erscheinen.
    Ein großer Schiss in netter Verpackung.

  • Jolyn

    Ich habe den Film nur bis zur Hälfte gesehen und dann ausgemacht, weil ich persönlich sowieso nichts mit den sogenannten Horror-Porns anfangen kann und nicht unbedingt ein Fraund von französischen Horror-Produktionen bin. Aber um das ganze einmal objektiv zu betrachten: Wer sich ekeln will, kann sich diesen Film ganz gut ansehen, das auf jeden Fall. Allerdings baut der Film keine Spannung auf und bleibt ewig auf dem selben Level!

  • anonymus

    Dieser Film baut meiner Meinung nach keine Atmosphäre auf und besitzt Komponenten die wir alle schon kennen und als ab Mitte auch noch Zombies auftauchen verliert der Film jeden Rest an Atmosphäre die eigentlich schon garnicht mehr vorhanden war.
    Fazit: 84 Minuten meines Lebens die ich nie wiederbekomme!

  • Layraya

    Man versteht am Anfang nicht so wirklich worum es eigentlich gehen soll.
    Aber interessant war der Film trotzdem. Am Anfang dachte ich erst es wäre so eine billige nach mache von the Texas Chainsaw Massacre, hat sich aber nachher herraus gestellt das der Film selbst etwas verfolgt. Es kommt einen aber so vor als ob sie nicht genügend Zeit gehabt hätten um die Geschichte richtig zu erzählen. Mir persönlich fehlt hier ganz klar die Story!
    Sonst aber okay…

  • Samara

    Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt. Seid ihr schon so abgehärtet, dass euch so ein Gemetzel völlig kalt lässt? Der Film war spannend vom Anfang bis zum Ende, die Schauspieler waren überzeugend und es ist doch egal, ob sie bekannt oder unbekannt sind, und die Bildqualität war auch nicht schlecht. Auch der Plot war mal etwas neues. Meiner Meinung nach sind französische Horrorfilme generell die besten.
    Liebe Grüße.

  • Aelian

    Der Film war einfach nur schrottig!

    Und ich bin kein Gemetzlefan, sondern brauche eine sinnvolle Story oder zumindest gute Spannungselemente. Als ich den Film gestern nacherzählt hatte, saßen meine Freunde nur mit verwirrten WFT-Gesichtern neben mir und musste an besonders dämlichen Stellen lachen.

    Ich habe selten eine so dämlichen, sinnlosen Film gesehen. Miese Dialoge, schlechte Schauspieler, keine Spannung, vorhersehbare „Schockelemente“ und ein absolut unlogisches Verhalten. Warum nicht einfach wegfahren und sich lieber von Voldemorts mit Zähnen angreifen lassen? Warum überhaupt schauen, wo der Anhalter, mit dem man nichts zu tun hatte, bleibt? Wurde sie von Voldemort schwanger und warum grinst sie dabei? Unlogischer Scheiß.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.