Synopsis

Es ist kein Kurzinhalt zu Forsaken – Das Böse kennt kein Erbarmen vorhanden.

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Soulfood Music Distribution)
Starttermin: 14.10.2016
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Soulfood Music Distribution)
Starttermin: 14.10.2016
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen 3D Blu-ray (Soulfood Music Distribution)
Starttermin: 14.10.2016
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Justin Price

Drehbuch: Justin Price

Darsteller: Micheal Catalano, David E. Cazares, Deanna Grace Congo, Tony Gomez, Alex Hinojosa, Johnny R. Llanes, Okami Misuteri, Jeff Monroe, Nissa Nightmare, Michele Soza, Gregorio Trevino

Produktion: Justin Price

Kommentare

1 Kommentar

  • Sylvia

    Man lernt ja nie aus.Was ich jedenfalls in letzter Zeit festgestellt habe,ist,dass von 10 neu erschienenen (angeblichen) Horrorfilmen 7 gleich in den Sondermüll können,1 davon ist kein Horrorfilm,sondern ein Thriller und die restlichen 2 sind wirklich gut.Was „Forsaken“ dem Zuschauer mitteilen soll,kann ich leider nicht sagen.Mit Ausnahme der Verrenkungen der von einer Kunstturnerin gespielten Besessenen zu Beginn ist der Film so flach und langweilig und völlig ohne Sinn-DAS muss man auch mal hinkriegen.Ach ja,die Maskenbildner haben auch eine gute Leistung vollbracht.Aber sonst?Regisseur?Gute Schauspieler?Drehbuchautor?Wo waren die alle während des Drehs?GIBT es für den Film überhaupt ein Drehbuch?Das echte Leben ist gruseliger als die meisten Horrorfilme.Mein Bedarf ist bis auf wenige Ausnahmen in diesem Genre bedeckt.Aber endgültig.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.