Synopsis

3 amerikanische Rucksacktouristen machen eine Tour durch Europa um möglichst viele Frauen flachzulegen. Als sie in Amsterdam auf einen Zuhälter treffen verspricht er ihnen, dass sie in der Slowakei die besten Frauen auf der Welt finden werden. Ohne zu zögern setzen sich die Amerikaner in einen Zug richtung Osteuropa. Dort angekommen scheint das Versprechen des Zuhälters wahrzuwerden, doch schon in der ersten Nacht verschwindet einer der Freunde. Als dann auch noch der zweite verschwindet macht sich der letzte Amerikaner auf die Suche und muss die beiden Vermissten in einer echten Folterkammer abseits der Stadt wiederfinden…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
2/10
Spannung:
8/10
Gewalt:
8.5/10
Splatter:
7/10
Trash:
0/10
Tragik:
1.5/10
Gesamt: 8 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Extended Version - Ungekürzte Fassung, Blu-ray

Lust auf...?

Filmstarts

Blu-ray (Sony Pictures Home Entertainment)
Extended Version - Ungekürzte Fassung
Starttermin: 2006
Laufzeit: ca. 94 Minuten
Freigabe: SPIO JK geprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Sony Pictures Home Entertainment)
Extended Version - Ungekürzte Fassung
Starttermin: 2006
Laufzeit: ca. 90 Minuten
Freigabe: SPIO JK geprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

Blu-ray (Sony Pictures Home Entertainment)
Extended Version - Ungekürzte Fassung (Best of Hollywood inkl. Hostel 2)
Starttermin: 2006
Laufzeit: ca. 186 Minuten
Freigabe: SPIO JK geprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Sony Pictures Home Entertainment)
Starttermin: 27.10.2006
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

DVD (Sony Pictures Home Entertainment)
Steelbook Edition
Starttermin: 27.10.2006
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Eli Roth

Drehbuch: Eli Roth

Darsteller: Jay Hernández, Derek Richardson, Eyþór Guðjónsson, Barbara Nedeljáková, Jan Vlasák, Jana Kaderabková, Jennifer Lim, Lubomír Bukový, Jana Havličková, Josef Bradna

Produktion: Chris Briggs, Mike Fleiss, Eli Roth

Kommentare

13 Kommentare

  • Cauze4Confuzion

    Absoluter Müll.. In dem ganzen Film passiert rein garnix.. Ausser ganz am Schluss wirds ein bisschen Eklig.. Dieser Film ist extrem schlecht, überhaupt nicht Gruselig und einfach nur Doof. Wer nen Horrorfilm mit Schockmomenten und Gänsehaut erleben möchte, sollte die Finger von diesem Film lassen.. Einfach nur Langweilig.

  • Artur

    Der Film ist kein muss. Anfangs nur rumgeficke und zum schluss paar eklige szenen aber mehr ist nicht dabei. Zeitverschwendung und überhaupt nicht gruselig. Selbst die splatterszenen waren halb so wild. Hostel 2 hat dagegen mehr zu bieten. Den empfehle ich weiter aber Hostel 1 ist der größte schrott den es gibt.

  • Reaper

    Ich war enttäuscht! Da lebe ich schon 17 Jahre auf der Welt und bekomme schon so früh zu sehen was richtige SCHEISSE ist: Dumme Story, Rumgeficke, Klassiker wie „GEH NICHT DA REIN“ sind überall. Also wenn eine stillgelegte Fabrik mit seltsamen Typen eine Kunstaustellung bieten sol ist es doch seltsam nicht misstrauich zu werden? Na ja letztendlich war der Hostel 2 doch besser.

  • Eisenfresse

    Ich bin fast eingeschlafen, ich kann diesen Film niemanden empfehlen.

  • ray84ray

    guter film mit paar richtig harten szenen (uncut) story hat mir richtig gut gefallen mal was neues…(wenn ihr euch den film anschaut stellt euch mal die fragen ob es sowas wirklich geben könnte)…ende fand ich auch cool vorallem das alternativ ende.
    teil 2 ist aber noch härter und besser und halt mit weibern.

  • winking

    Sehr guter Splatterfilm mit ner netten Story.

    Zugegeben die ersten 30 min eher richtung Erotik und etwas langweilig, aber dann wirds richtig nett.

    Unbedingt nur die UNCUT Version schauen.

    So weit hergeholt ist die Story auch nicht…

    Meine Empfehlung hat der Film!

  • Dead Melody

    Einfach nur abartige Gewalt.
    Wie SAW nur stumpfsinniger und ohne gute Hintergrundstory.
    Nicht mein Fall.
    Um mich zu unterhalten muss niemand lebendig und qualvoll in Scheiben geschnitten werden.
    Ich bevorzuge was Durchdachtes.
    Für Leute denen es nur um Gewalt und Splatter geht ist er sicher unterhaltsam.

  • Eddi Koteletti

    Lahme story Scheiss geficke und nicht ein mal SAW ähnliche FolterPorno szenen

  • Tobias

    Der Film geht erst zum Ende richtig los und bietet ab dann auch viel Action und ekelige Scenen ,der Anfang ist eher Geschmackssache.

  • Mimmi02

    Langweilig kann man sich sparen!

  • Hostel

    Der Film ist fast durchweg langweilig, bis auf die letzten 40 Minuten. Auch die Splatterszenen sind nicht der Rede wert. Eli Roth konnte sich scheinbar nicht entscheiden ob er einen Splatterfilm drehen will oder einen Softporno. Das Ergebnis ist leider sehr durchwachsen.

  • TOM

    stimmt wurde als harter schocker angeboten ist aber sehr langweilig

  • derschrecklichesven

    Die meisten stimmen sind hier ja negativ da wird es mal Zeit das dieser moderne Klassiker eine positive bewertung bekommt.also hier wird viel über den Anfang abgekotzt was herrlich ist den das hat Eli Roth in einer Zeit wo das Publikum wenn in den ersten 5 min nicht gleich 3 Leute geköpft werden verärgert wegschalten clever gelöst so was nennt man mit den Erwartungen spielen über die Länge kann man ja streiten mich stört das aber kein bisschen ich mag den nervenkitzel bis es endlich zur sache geht und bei hostel führt das zu einem Albtraum und da bin ich 100 Prozent mit ray84ray und Wiking einer Meinung das das Ende nämlich gar nicht soweit her geholt ist in der Welt in der wir leben ist mitlerweille alles möglich wenn ein bestimmter preis dir Nachfrage bestimmt und das ist es teilweise auch was hostel auf eine sehr grausame Art so grossartig macht
    Ich gebe volle 10 Punkte und würde hostel immer saw (auch 10 Punkte) vorziehen weil der reale oder vorstellbare schrecken immer krasser ist

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.