Synopsis

Ray Pelletier will mit seiner Familie ein ruhiges Wochenende an einem zugefrorenen See verbringen, ohne Handy und ohne jeglichen Kontakt zu der Außenwelt, einfach mal dem Alltag entfliehen. Doch vor Ort treffen sie auf eine weitere Familie, Stevie Cote und sein Sohn Stevie Jr., mit denen sie keinen guten Anfang haben und sich am besten fortan aus dem Weg gehen. Allerdings werden die Schicksale der zwei Familien schon nach kurzer Zeit vereint, wenn sie von einem Monster angegriffen werden, welches scheinbar seit Jahrtausenden bereits unter dem zugefrorenen See lebt. Wer wird den Angriff überleben und wie kann man solch ein Monster umbringen..?

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
1.5/10
Spannung:
4.5/10
Gewalt:
1.5/10
Splatter:
4/10
Trash:
1.5/10
Tragik:
5/10
Gesamt: 6 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD, FSK 16, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (KSM)
Starttermin: 15.04.2013
Laufzeit: ca. 73 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (KSM)
Starttermin: 15.04.2013
Laufzeit: ca. 70 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: James Felix McKenney

Drehbuch: James Felix McKenney

Darsteller: Michael Rooker, Blanche Baker, Benjamin Forster, Amy Chang, Don Wood, Greg Finley, Larry Fessenden, Asa Liebmann

Produktion: Derek Curl, Larry Fessenden, Brent Kunkle, Peter Phok

Kommentare

1 Kommentar

  • Filmliebhaber-Tom

    B wie billig muss nicht zwangsläufig Schlechtes bedeuten. „Hypothermia“ ist ein derartiger Fall. Trotz Low-Budget-Charakter schafft es der Film eine durchweg spannende Geschichte zu erzählen, die sich auf das Wesentliche konzentriert und die sogar noch so etwas wie eine nachhaltig ökologische Botschaft vermittelt. Auch wenn „Hypothermia“ aufgrund des Budgets des öfteren an seine Grenzen stößt und das Wesen etwas sehr kläglich in Erscheinung tritt, so kann man nicht behaupten, kostbare Lebenszeit verschwendet zu haben. Dieses charmante „Creature-Feature“ beweist einmal mehr, dass auch kleine unbedeutende Filme durchweg unterhalten können und Aufmerksamkeit verdienen. Das Filmchecker-Team vergibt dem Film 6/10 Punkte.

    Eine ausführliche Filmkritik jetzt auf dem Filmchecker-Blog!

    http://filmchecker.wordpress.com/2013/03/23/filmreview-hypothermia-the-coldest-prey-2010/

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.