Synopsis

Jaime, Marta und ihre Tochter Isa sind gerade in ein neues Haus gezogen und verbringen heute ihre erste Nacht in der unbekannten Nachbarschaft. Doch die erste Nacht wird, ganz gegen die Erwartungen der Familie, zu der Hölle auf Erden, als drei maskiertie Männer das Haus stürmen und die neuen Bewohner als Geisel nehmen. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0/10
Spannung:
10/10
Gewalt:
10/10
Splatter:
5/10
Trash:
0/10
Tragik:
10/10
Gesamt: 10 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Spanische OMEU - Fantasy Filmfest Nights 2011 - uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Blu-ray (Universum Film)
Starttermin: 03.06.2011
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: SPIO/JK
Uncut: ja
Indiziert: ja

DVD (Universum Film)
Starttermin: 03.06.2011
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: SPIO/JK
Uncut: ja
Indiziert: ja

Cast & Crew

Regie: Miguel Ángel Vivas

Drehbuch: Javier García, Miguel Ángel Vivas

Darsteller: Guillermo Barrientos, Dritan Biba, Fernando Cayo, César Díaz, Martijn Kuiper, Manuela Vellés, Ana Wagener, Xoel Yáñez

Produktion: Vérane Frédiani, Emma Lustres Gómez, Borja Pena

Kommentare

34 Kommentare

  • Fluxkompensator

    Habe den Film auf den diesjährigen Fantasy Filmfest Nights gesehen und war begeistert. Eine kleine fiese, kompromisslose Independant Perle.
    Die Damen und Herren von der FSK müssten schon einen sehr guten Tag gehabt haben, wenn sie diesen Film eine FSK18 Plakette verabreicht haben.

    • Robin Martin

      Nope, haben sie nicht^^
      Die FSK ist Cut^^
      Nur die Spio Fassung ist ungeschnitten:))

  • jelenanooschi :D

    ich find ihn ganz ok ;)

  • Dexter

    Absolut genial! Die langen Takes und nahtlosen Gewaltparts fallen sofort ins Auge. Alles wirkt durchweg stimmig und technisch professionell umgesetzt, auch wenn das Thema nicht brandneu sein mag. Überaus gelungen war vor allem auch das Ende.

  • jojo

    habe was besseres erwartet……..
    “ i saw the devil“ finde ich besser
    oder die beiden:
    “ high tension“
    “ i spit on your grave“
    echt krass

  • Cauze4Confuzion

    Als ich die Beschreibung und den Kommentar oben zum Film gelesen habe, dachte ich mir „Das ist bestimmt ein richtig guter Film“.. Tja leider war er genau das Gegenteil :( Es gibt 1-2 ganz üble Stellen in dem Film, aber ansosnten ist er extrem durchgekaut und überhaupt nix neues aufm Markt. Außerdem denke ich das der Film mehr in die kategorie „Drama“ passen würde, da ich ihn persönlich keineswegs für einen Horrorfilm halte. Ich empfehel ihn mit 100% Sicherheit nicht weiter..

  • bl4nk

    Überaus gelungener Film, die Protagonisten spielen durchaus überzeugend, vor allen Dingen die Vater Tochter Beziehung ist im Splitscreen genial inszeniert worden.
    Eine echte Steigerung für das Ende wäre noch gewesen *Achtung Spoiler* die Tochter am Leben zu lassen! *Spoiler Ende*
    Das hätte dem Film nochmal einen echten Zusatz gegeben!

  • Darkmaster

    Ich versuche mir grade mal alle Filme in der Rangliste an zu schauen.
    Da [REC]eine sehr gute Bewertung hatte und auch meinen Geschmack getroffen hat, musste ich mir mal Kidnapped ansehen. Für mich ist der Film absolut über bewertet. Hat zwar Realistische Gewalt Darstellungen aber die Paar Szenen im Film reichen mir nicht für volle 10 Punkte in der Gesamt Wertung. Da gegen hat Freitag der 13te mehr Gewalt und Spannung zu bietten bei einer mittleren Bewertung. Naja das einzige Horror artige am Film ist das so was wirklich passieren kann ansonsten nix. Meine Entfehlung ein mal ausleihen, ansehen und das reicht mehr nicht. Halt so nen bischen Trashig.

  • Schatti

    Ich kann echt nicht glauben, dass der Film ab 18 ist.
    Ich fand ihn weder gruselig, noch spannend, er hat nur 1-2 blutige Szenen und am Anfang sieht man sogar, dass gleich jemand durch das Fenster kommt.
    Überhaupt nicht empfehlenswert.

  • mike

    EINFACH NUR TOP DER FILM!!!!!!

  • Piboy

    „Besser geht’s nicht! Kidnapped hat uns geschockt, mitgerissen und verängstigt.“ WTF, besser gehts nicht!?!?! Mitgerissen? Geschockt? VERÄNGSTIGT?!?!

    Also ernsthaft, wer auch immer diesen Kommentar verfasst hat, ist entweder 5 Jahre alt und kannte bisher nur Winnieh Pooh oder er ist ein verdammt fieser Troll, der mir 45 Minuten meines Lebens gestohlen hat. 45 Minuten deshalb, weil ich mir nach der ersten hälfte dacht „hmm ich könnte mir mal die Zähne putzen gehn…“ Wie sich heraus stellte war das sowohl unterhaltsamer als auch spannender. Und weil ich zu wenig Zahnseide verwende wars sogar auch noch blutiger… Denn rest hab ich durchgespult und siehe da, der Twist in dem Film ist, dass man fälschlicher weise annimmt es würde einen Twist geben -.-

    Und wie zum Teufel kommt der Film auf ne 10/10 wenn mir in etwa die hälfte der Leute da zu stimmt!?! -> totaler Fail scary-movies.de, geh dich schämen >.< !

  • hallo1001

    ganz ok :-)
    könnte spannender sein, und ist insofern ekelig, weil man sich immer in die menschen hineinversetzt, und sich denkt “ was ist, wenn mir das passiert?“ also ich möchte sowas nicht erleben, ist zwar nur ein film, aber wenigstens ein glaubwürdiger, nicht so ein unrealistischer blödsinn wie zombiefilme !

  • kkkkmmmm

    also mal ehrlich, dieser film war kein guter abschluss meines wochenendes!! man wartet die ganze zeit nur drauf, dass was passiert und die nervigen frauen aufhören rumzuheulen.
    mal ganz davon abgesehen, dass es irgendwie nicht in den film passt, dass einer von den drei albanern dann auf einmal doch“nett“ ist.
    irgendwie ein total abgedrehter, wahrscheinlich ziemlich billig in der produktion gewesener, langweiliger film!
    son drehbuch kann ich auch schreiben… da isses echt spannender wenn ich mich 2 stunden auf die schüssel setz.
    nee jetzt mal wieder konstruktiv: bin enttäuscht, dass man auf die bewertungen dieser seite so wenig geben kann…

  • PKO

    Der Film hat gewisse längen. Zum ende wird er auch ziemlich Brutal was ich nicht erwartet hätte da er zu Anfang sehr harmlos ist. Die Splitscreeneinblendung und die langen Takes haben für ein Nahtloses mittendringefühl gesorgt. Klar nervt einen dieses rumgeheule irgendwie. Andererseits müsste man sich vorstellen wie es jemanden dann selbst ergeht bei so was. Wie soll das ganze Autenthisch wirken wenn die da die ganze Zeit cool rumsitzen? Es ist keinesfalls ein Film für leute die auf schnelle Action aus sind. Dieser Film fängt langsam an und baut sich immer mehr auf bis zum sprichwörtlich Blutigen und unverblumten Ende.

    Zum Kommentar von kkkmmm: Hast du schon vom Stockholm Syndrom gehört? Es ist zwar dann eher im umgekehrten Falle so aber es macht durchaus sinn das einer der drei umschlägt. Vor allem wenn man das zum ersten mal macht und keine Rechte vorstellung von dem ganzen hat kann man sich da schnell mal abwenden.

    Der Film zeigt genau das wie es Ablaufen kann. Und der FIlm inszeniert es auf eine unverblümte weise. Da ich dem Film offen gegenüberstand und mir nicht gleich ein Urteil bilde kann ich auch neutral an so einen Film ran gehen und nicht gleich in den Himmel loben oder zum Teufel hauen. Er ist langatmig zu Anfang und baut sich dann immer weiter auf und das mit möglicht wenig schnitten. So was muss man in der heutigen Zeit auch loben und ich finde dieser Film hat sich das auch verdient.

    Fazit: 6.5/10

  • Shatter

    Also ganz ehrlich, wie kann man für einen Film wo es gefühlte 3x spreiselt ne „5“ für den Splatter-Faktor geben? Gewalttätigere Filme gibt es viel schlimmere, eine „10“ für den hier ????

    Gegebenheiten sind sehr detailiert inszeniert vom Drehbuch her und vom Regisseur, aber der Verlauf der Story einfach nur flach! Spannung kam kaum auf, Schauspielfiguren aggieren nicht realistisch genug.

    Maximale Punktzahl in der Gesamtbewertung ???? Für mich komplett unverständlich!
    Film ist Durchschnitt und reicht, wenn man ihn 1x gesehen hat.

    FAZIT: ENTTÄUSCHEND!

  • Michael Massow

    entweder habt ihr einen anderen „kidnapped“ gesehen oder euer anspruch an gute horrorfilme ist so niedrig, das es tiefer nicht mehr geht
    84 minuten verschwendete zeit

  • Inka130

    Ich hab solche Bauchschmerzen von dem Film! Schlimmer als Martyrs, Rec oder Human Centipede.

  • MovieBase

    Bis aufs End find ich den Film eigentlich ganz gut.
    Es hat nur noch was an Spannung gefehlt

  • AnnaTest

    Ich finde den Film ziehmlich sehenswert obwohl er jetzt nicht wirklich meinen geschmakt trifft , es mag sein das am anfang dierkt action passiert doch kommt dann eine lange strecke nicht aufregendes mehr der film ist leider nicht wirklich anspruchsvoll aber trotzdem finde ich man sollte ihn gesehen haben um zu wissen was für eine harte sorry ab geht ..

  • Minniyeah@gmx.de

    Ich war von dem Film gelangweilt und am Ende schwer enttäuscht – und zwar vom Ende!
    Ich kann die Lobeshymnen auf den Streifen absolut nicht nachvollziehen.

  • Mimmi02

    Ich hab mir von dem Film mehr erwartet,weil ich solche filme eigentlich mag.War am ende aber etwas entäuscht.Und warum der in Spannung und Gewalt 10 Punkte hat versteh ich nicht.Kann man sich aber trotzdem ansehen,wenn man langeweile hat oder so

  • Jenny

    Dieser Film ist echt der Hammer!

  • Jeanzom Nettebie

    10/10 absolut nicht gerechtfertigt!

    Das Ende war die größte Enttäuschung! Und der Film an sich war jetzt auch nicht wie oben genannt „schockierend, mitreissend,… “ etc.

  • Killa

    Der Film war so langweilig und hat mit Horror nichts zutun. Es gab 2-3 brutale Szenen die aber nicht mal wirklich schlimm waren. Film ist total enttäuschend und verschwendete Zeit. Guckt lieber I saw the Devil viel spannender und um Längen besser.

  • Cakie

    entweder habt ihr einen anderen “kidnapped” gesehen oder euer anspruch an gute horrorfilme ist so niedrig, das es tiefer nicht mehr geht
    84 minuten verschwendete zeit

  • Parsa

    Also ich fand den Film wirklich toll. Für Leute die eher auf Gruselige Streifen (wie z.B. The Ring) stehen, ist der hier nicht wirklich was. Auch wenn dieser hier meiner Meinung nach auch eigentlich ziemlich gruselig war, denn sowas passiert ja leider nicht selten in der Realität. Meine Bewertung:
    -Grusel 3/10
    -Spannung 11/10 (Abbsolut nichts für schwache Nerven!)
    -Gewalt 10/10 (Teilweise sehr verstörend)
    -Splatter 7/10
    -Trash 0/10
    -Tragik 10/10
    Mein Fazit:
    Toller, spannender, aber auch sehr aggressiver Film. Für Leute die eher auf Realitätstreue Streifen stehen, aber auch für allgemeine Horrorliebhaber ein Muss.

  • Haselnuss

    Bin einiges gewohnt, aber der Film hat mich permanent in Atem gehalten. Großartig und einfach nur zu empfehlen!

  • tobaco

    Ich hab den Film grade geguckt
    und fande ihn sehr schwach
    erstens verstehe ich unter Kidnapped was anderes
    und zweitens ist der Film nicht besonders brutal
    guckt euch lieber i saw the devil oder oldboy
    an. ich hätte noch hunterte weitere filme die brutaler .
    verstörender und spannender sind.
    Mfg

  • Tom

    Habe diesen Film auf die Empfehlung (Platz 1 bei den besten Horrorfilmen!!!) hin angesehen, und sorry, aber Zutrauen in das Urteilsvermögen dieser Site habe ich jetzt nicht mehr.
    ‚Kidnapped‘ ist allerhöchstens Mittelmaß. Das Overacting der Schauspieler ist durch die Bank weg einfach nur nervtötend.
    Der Streifen hätte durchaus Potential gehabt, aber mit diesem Cast und diesen unerträglichen Längen (trotz weniger als 80 min Spielzeit) ist dieser Film kaum sehenswert. Wer es schafft, 30 Prozent einer Handlung mit Wimmern und Stammeln zu füllen, sollte erst noch mal das Scriptschreiben lernen.
    Maximal 5/10 Punkten!!!

  • heiner

    Ich muss wirklich an den Bewertungskriterien dieser Seite zweifeln. Mit Abstand der größte Dreck den ich seit langem gesehen hab. Schlechte Schauspieler, unlogisch an allen Ecken und Enden. Bitte spart euch die kostbare Lebenszeit.

  • Paul

    Ein sehenswerter Film, muss ich ehrlich zugeben. Jedoch kann er nicht mit einem Martyrs oder I spit on your grave mithalten.

    Gesamtwertung wäre meiner Meinung nach eine 8/10

  • dark

    ham..also mich hat dieser film auch nicht wirklich überzeugt…ich fand ihn weder sonderlich spannent,denn man weiss relativ schnell was abgeht bzw was kommt..noch ist die synchro gut gewählt…find ihn mit 10 von 10 punkten viel zu hoch bewertet…aber das hab ich auf dieser seite schon sehr oft festgestellt,das mein empfinden von einem horror film ganz weit weg ist von der scary movie bewertung…..auserdehm ist noch anzumerken,das der tittel sehr irreführend ist…..
    fazit : 6,5 von 10 punkten

  • meinname

    Schlechter Film. 10/10 ist der absolut nicht wert, ich würde maximal 4/10 geben, da das, was gezeigt wurde, gut dargestellt wurde. Teilweise sind die Szenen aber gewaltig unlogisch. Handlung ist beinah nicht vorhanden, Spannung ist mittelmäßig.
    Der Film gehört in eine Action-Rubrik, mit Horror hat das nicht allzu viel zu tun.
    Der Titel hat außerdem nur sehr wenig Bezug zum Film.

  • Hercegovac

    Top Kidnapping-Thriller! Absolute Spitzenklasse dieser Film. Hochspannung non Stop mit furiosem Finale. 9/10

    Ich finde es albern hier zu diskutieren ob der Film nen Punkt mehr oder weniger für Horror oder Splatter verdient hat. Es ist ein Film der Spannung und Brutalität bietet und somit einen hohen Unterhaltungswert hat.
    In jedem Fall eine nette kleine cineastische Perle.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.