Synopsis

Über 20 Jahre nach dem Krieg versucht Benjamin Ford seine Erlebnisse und Taten immernoch zu verdrängen. Um das Vergangene zu vergessen lebt er abgeschieden und allein in einer Waldhütte wo er seine Zeit mit Fotografie verbringt. Eines Abends trifft er im Wald Emil Kovac, der sehr freundlich zu ihm ist, weshalb Benjamin ihn in seine Hütte einlädt. Sie verabreden sich nach mehreren Drinks für den nächsten Tag zum Jagen im Wald, doch dort muss Benjamin herausfinden, dass sein Gast eigentlich vor hat Jagd auf ihn zu machen. Ein gefährliches Katz und Maus Spiel beginnt…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0/10
Spannung:
4.5/10
Gewalt:
6.5/10
Splatter:
3.5/10
Trash:
0/10
Tragik:
3.5/10
Gesamt: 6.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray, FSK 16, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Splendid Film)
Starttermin: 29.11.2013
Laufzeit: ca. 91 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Splendid Film)
Starttermin: 29.11.2013
Laufzeit: ca. 88 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Mark Steven Johnson

Drehbuch: Evan Daugherty

Darsteller: Robert De Niro, John Travolta, Milo Ventimiglia, Elizabeth Olin, Diana Lyubenova, Kalin Sarmenov, Stefan Shterev

Produktion: Paul Breuls, Ed Cathell III, Anthony Rhulen, John Thompson

Kommentare

1 Kommentar

  • derschrecklichesven

    John Travolta macht sich in diesem Film zum Affen.er über treibt in seiner Rolle des Rachsüchtigen Serben und dabei wirkt er wie ein streber von der Schauspielschule und
    Ganz zu schweigen von seim lacherlichen aussehen.auweia was ist nur aus dem geworden mit Trauer Blick ich auf seine Rolle des Vincent Vega 1995 in Tarantinos Pulp Ficton zuruck das war damals sein großes Comeback und brachte in zurecht in den Hollywood olymp wo er auf einmal 15 Millionen Dollar pro Film bekam doch in den letzten Jahren kam bis auf ein paar Ausnahmen( Brocken Barrow,schnappt shorty,Face oft,Savages)leider nicht mehr viel zurück und er hat eine Menge gedreht.

    OK noch schlimmer steht es um den 2 fachen Oscar Preisträger und Schauspiel Legende Robert de Niro der hat 3 Jahrzehnte (70er,80er&90er) lang einen guten Film nach dem anderen gedreht zb.der Pate 2,Hexenkessel,Taxi Driver,Die durch die Hölle gehen,Heat,
    Ronin,Es war einmal in America und Wie ein Wilder Stier Anfang der nuller Jahre hatte er auf einmal erfolge in komodien es war im gegonnt zb.Silver Lightnings aber was war sonst groß los mir fallen wenige Ausnahmen ein 2 gute Nebenrollen in American Hustel den Mafiaboss und in Machete der Senator.
    In den letzten Jahren hatte er immer wieder dieses onkelhafte in seinen Rollen genau wie in diesem drecksfilm hahaha John Travolta erkennt ihn deNiro den Mann der ihm imKosovo vor 20 Jahren alles genommen hat unter dem Vorwand eines Jagdausflugs geht Travolta auf ihn los und obwohl beide Schusswaffen haben benutzen sie Pfeil und Bogem OK es reicht ich gebe dem Trauerspiel 2von 10 Punkte (der zweite Punkt ist für für naturkulisse) wer ein gutes Rache Drama sehen will schaut Auge um Auge mit Christian Bale bekommt ein Problem mit Woody Harrelson auch dabei sind Casey Affleck,William Dafoe,Forest Whitaker,Zoe Saldana,Sam Shepard und Tom Bower das ist ein Film mit guter story und tollen Schauspielleistungen. Schade wegen Robert de Niro aber Gott sei dank haben wir noch einen Christian Bale

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.