Synopsis

Die junge Lucie beginnt bei Mrs. Jessel, welche seit einiger Zeit im Koma liegt, einen Job als Pflegekraft und kümmert sich sorgsam um die alte Dame. Als Lucie erfährt, dass Mrs. Jesser einen wertvollen Schatz in ihrem Haus versteckt haben soll entschließt sie sich dazu eines Nachts gemeinsam mit zwei Freunden in das Anwesend einzubrechen und nach dem Schatz zu suchen. Ein großer Fehler, denn mit dem, was die drei Freunde in dieser Nacht erleben müssen, haben sie nicht gerechnet…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
6/10
Spannung:
5.5/10
Gewalt:
7/10
Splatter:
4.5/10
Trash:
0/10
Tragik:
6.5/10
Gesamt: 7 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
ungekürzte 2D Fassung - Presse-DVD

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Sunfilm)
Starttermin: 10.05.2012
Laufzeit: ca. 91 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Sunfilm)
Starttermin: 10.05.2012
Laufzeit: ca. 91 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen 3D Blu-ray (Sunfilm)
inkl. der 2D Version auf Blu-ray
Starttermin: 10.05.2012
Laufzeit: ca. 91 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Alexandre Bustillo, Julien Maury

Drehbuch: Alexandre Bustillo, Julien Maury

Darsteller: Loïc Berthezene, Serge Cabon, Chloé Coulloud, Béatrice Dalle, Catherine Jacob, Jérémy Kapone, Chloé Marcq, Félix Moati, Marie-Claude Pietragalla

Produktion: Vérane Frédiani, Franck Ribiere

Kommentare

6 Kommentare

  • Die stumme Ursel

    Nach Inside mal etwas anderes… Nichtsdestotrotz etwas enttäuschend. Kein schlechter Film. Einige kleine Gruseleinlagen und etwas Blut gibts auch noch… Es gibt aber bessere Genre Vertreter

  • Anonymous

    Ich finde ihn geil, würde ihm jeden Empfeheln.
    Nur bleiben gegen Ende noch Fragen offen und gerät leider in die Dimension der Übernatürlichkeit gegen Ende

  • dark

    nicht schlecht..mal was ganz anderes..der fantasie jedes betrachters bleibt noch genug raum….sollte man anschaun wenn man offen für neues ist!

  • derschrecklichesven

    Ganz guter film mir wurde bei der Geschichte nie langweilig was vor allem an der bezaubernden Hauptdarstellerin lag ist es zuviel gesagt wenn ich anmerken das Sie im Gegensatz zu den 2 Jungs weis wie man mit Angst und Körberlicher Bedrohung umgeht :-) OK da wären 2 Kritikpunkte 1. Die Geschichte wirkt am Schluss etwas un erzählt irgendetwas habe ich da schon noch erwartet… 2. Was für eine Wesen soll die Tochter eigentlich sein (ich will jetzt nicht geist hören ich finde am ehesten hat sie die Merkmale eines vampires aber ganz klar ist das nicht) OK das hört sich jetzt schlimmer an als es mich hat es tozdem ganz gut unterhalten ich gebe 6,5 punkte

  • (Mg,Fe2+)7[OH|Si4O11]2

    Ich fand high tension besser.

  • ExtremeShrimpokalypse

    Die Story war wenigstens mal nicht Standard. Nun ja..
    wer denkt sein leben wäre langweilig, der kann sich diesen Film ansehn, Spannung von der ersten Sekunde an, lässt einen gar nicht mehr los – genauso wie der Tiefschlaf der einen ereilt sobald man auf Play drückt.
    Bis wirklich mal was passiert liegt man mit dem Kopf auf dem Fußboden. Das Verhalten der Nebendarsteller sei mal so dahin gestellt. Die Hauptperson muss aber auch nicht mehr ganz richtig getickt haben, denn es war ihr absolut alles egal. Schmerzen? Egal. Tote? Egal. Ausweg finden? Egal. Gruselige, grimmige Menschen die mich töten wollen? Who cares.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.