Synopsis

Vier vollkommen unterschiedliche Charaktere in einer Gefängniszelle: Carrère, ein betrügerischer Jungunternehmer; Marcus, ein Transsexueller; Pâquerette, 20 Jahre alt aber geistig noch ein Kind; Lasalle, der Älteste und Intelligenteste, sitzt wegen Mordes an seiner Ehefrau. Hinter einem lockeren Stein in der Zellenwand kommt das geheime Tagebuch eines ehemaligen Gefangenen zum Vorschein. Die mysteriösen Aufzeichnungen beflügeln die Fantasie der vier Zellengenossen, denn das Buch gibt Anleitungen zur Flucht mittels schwarzer Magie. Und tatsächlich, seit dem Fund mehren sich beunruhigende Anzeichen, dass an den Hirngespinsten etwas dran ist…

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
6.5/10
Spannung:
7.5/10
Gewalt:
6/10
Splatter:
3.5/10
Trash:
0.5/10
Tragik:
3.5/10
Gesamt: 7.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen DVD (Kinowelt)
Uncut
Starttermin: 18.05.2004
Laufzeit: ca. 86 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: unbekannt
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Eric Valette

Drehbuch: Alexandre Charlot, Franck Magnier

Darsteller: Gérald Laroche, Philippe Laudenbach, Clovis Cornillac, Dimitri Rataud

Produktion: Olivier Delbosc, Marc Missonnier

Kommentare

1 Kommentar

  • Salzwurst

    Oh mein Gott! Da gibt es eine bestimmte Szene im Film, ich sage nur Pinnwand, da frage ich mich: WARUM NUR??? WER BRAUCHT DAS JETZT AN DIESER STELLE? Na ja, war für mich ansonsten auch nur verwirrend und langweilig. Aber vielleicht verstehe ich auch nur die Pointe nicht… Oder bin wegen besagter Szene bis zum Ende entsetzt. Wahrscheinlich schaut ihr den jetzt genau deswegen – Na ja, viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.