Synopsis

Die 10 Jahre alte Lucie flieht aus der Lagerhalle, in der sie jahrelang gefangen gehalten und gepeinigt wurden. Sie wird in einem Kinderheim aufgenommen, wo sie jedoch von den Ereignissen ihrer Kindheit in schrecklichen Albträumen verfolgt wird. 10 Jahre später will sie sich mit ihrer Freundin Anna, die ebenfalls in dem Kinderheim aufgewachsen ist, an ihren Peinigern rächen. Doch in dem Haus der Familie erwartet die beiden jungen Frauen ein dunkles Geheimnis…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
4.5/10
Spannung:
6.5/10
Gewalt:
5.5/10
Splatter:
2.5/10
Trash:
1/10
Tragik:
6/10
Gesamt: 5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Tiberius Film)
Starttermin: 03.11.2016
Laufzeit: ca. 86 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Tiberius Film)
Starttermin: 03.11.2016
Laufzeit: ca. 83 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen 3D Blu-ray (Tiberius Film)
Starttermin: 03.11.2016
Laufzeit: ca. 86 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Tiberius Film)
Limitierte 2-Disc Blu-ray Edition (Original + Remake)
Starttermin: 03.11.2016
Laufzeit: ca. 180 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Kevin Goetz, Michael Goetz

Drehbuch: Mark L. Smith

Darsteller: Troian Bellisario, Caitlin Carmichael, Kate Burton, Toby Huss, Bailey Noble, Diana Hopper, Peter Michael Goetz, Lexi DiBenedetto, Taylor John Smith, Blake Robbins, Brianna Bazler, Carissa Bazler, Eve Nigro, Elyse Cole, Matthew Jaeger, Jenimay Walker, Boriana Williams, Edwin Modlin II, Rob Wood, DaJuan Johnson, Sara Zanelletti, Michael McCarthy, Melissa Tracy, Marguerite Nocera, Laurence Todd Rosenthal, Rebecca Ellen Evans, Ever Prishkulnik, Christopher Kager, Max Acosta-Rubio

Produktion: Wyck Godfrey, Peter Safran

Kommentare

4 Kommentare

  • Noxi

    Das original ist definitiv besser!

    • Dirk

      Ich persönlich habe das Amerikanische Remake noch nicht gesehen, gehe aber davon aus das es nicht an die Schock Elemente des französischen Originals heran reichen kann.
      Das Original „“Martyrs“ hat mich bis ins Mark erschüttert. Zumal es nicht mal abwegig ist das solche Sekten wirklich existieren.

      Ähnlich wie bei Hostel ( Elite Man Hunt ) bin ich mir fast sicher das so etwas einen echten Ursprung hat.

      Martyrs a´la American werde ich mir aber dennoch mal anschauen und mir mein Urteil bilden….

  • Mail

    Schrott bleibt schrott. das orginal war schon schrott hoch zehn. ohne sinn und verstand. und das remake wird auch nicht besser. also ich habe gelernt alle horrorfilme aus frankreich zu meiden. die horde, martyrs, frontiers und wie sie alle heissen. den die filme sind nur zusammen geklebt, voller logikfehler. nichts hat einen sinn in diesen filmen. sie fangen alle sehr interessant an und dann puff – nix mehr. schwarzes loch. lassen sie mich mal den herrn flynt (hustler herausgeber) zittieren: Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins.

  • KLAUS DJANGO

    HALLO FREUNDE WIEVIEL MINUTEN IST DER FILM GESCHNITTEN??? WER WEIß ES.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.