No Reason (2010)

Originaltitel: No Reason
Land: Deutschland
Genre: Horror, Thriller
Spielzeit: ca. 74 Minuten

Ein eher unschöner Tag für Jennifer, die Mutter eines Sohnes. Ihre Nachbarin zickt sie an, der Postbote, der dringend bei ihr auf die Toilette musste, hat alles zugeschissen und dann ist auch noch eine Bekannte von ihr gestorben. Doch nachdem sie in der Badewanne eingeschlafen war, erwacht sie mitten in ihrem Wohnzimmer und um sie verteilt liegen die Leichenteile ihrer Freunde. Außerdem sucht sie ihren Sohn, auf den ihre ebenfalls tote Nachbarin aufpassen sollte. Eine dunkle Gestalt führt Jennifer ihrem Sohn immer näher …

Starttermine

Blu-ray Start:15.12.2011

Tipp: Aktuelle Horrorfilm Starts ansehen

VoD Streams / Kaufen

Stream anschauen: Instant Video, maxdome

DVD/ Blu-ray kaufen: Amazon.de

Diese Filme könnten dich interessieren

No Reason Review

Bild & Montage: Bewertung
Sprache & Synchro: Bewertung
Musik & Geräusche: Bewertung
Story & Dramaturgie: Bewertung
Schauspielkunst: Bewertung
Glaubwürdigkeit: Bewertung

Horror-Faktoren

Grusel: 0.5 / 10
Spannung: 2 / 10
Gewalt: 7 / 10
Splatter: 8 / 10
Trash: 7.5 / 10
Tragik: 2 / 10

Gesamtbewertung

4.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray Disc (uncut)

Ranglisten:

Die besten deutschen HorrorfilmeDie besten SplatterfilmeDie besten Torture Porn HorrorfilmeDie brutalsten Horrorfilme ab 18Die schlechtesten Trashfilme

Veröffentlichungen

Blu-ray + DVD (ILLUSIONS)
Limited Uncut Edition (limitiert auf 2000 Stk.)
Starttermin: 15.12.2011
Laufzeit: ca. 74 Minuten
Uncut: ja Indiziert: nein Freigabe: ungeprüft

Kein Cover vorhanden

Blu-ray (Schroeder Media)
Starttermin: 02.12.2010
Laufzeit: ca. 71 Minuten
Uncut: nein Indiziert: nein Freigabe: FSK 18

DVD (Schroeder Media)
Starttermin: 02.12.2010
Laufzeit: ca. 71 Minuten
Uncut: nein Indiziert: nein Freigabe: FSK 18

Cast & Crew

Regie: Olaf Ittenbach
Drehbuch: Olaf Ittenbach
Darsteller: Irene Holzfurtner, Matthias Engel, Alexander Gamnitzer, Andreas Pape, Annika Strauß, Ralph Willmann, Markus Hettich, Hildegard Kocian, Dominik Bühler, Felix Decker, Karen Breece, Johanny Bühler-Cabrera
Produktion: Olaf Ittenbach


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!

Kurz-URL: