Synopsis

Eine Nacht lang den Alltag der Männer einer Feuerwehrwache dokumentieren. Ein Routinejob – so denkt sich Fernsehmoderatorin Angela Vidal, mit ihrem Kameramann Pablo, nichts dabei, als sie zusammen mit den Feuerwehrmännern zu einem Einsatz in ein altes Mietshaus gerufen werden. Sie sollen für die Polizei eine Tür zu einer Wohnung öffnen. Kaum ist die Tür entriegelt werden sie von einer blutverschmierten Frau angegriffen, wobei ein Polizist schwer verletzt wird. Die Flucht aus dem Haus wird unmöglich, denn mittlerweile hat die Polizei das Gebäude unter Quarantäne gestellt und weiträumig absperren lassen. Mieter, Beamte, Feuerwehrmänner und das Fernsehteam sind Gefangene in dem Haus. Die Nacht wird zur Hölle auf Erden…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
9.5/10
Spannung:
10/10
Gewalt:
7.5/10
Splatter:
7/10
Trash:
0/10
Tragik:
1.5/10
Gesamt: 9.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Kino (3L Film)
Kinostart: 08.05.2008
Laufzeit: ca. 78 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja

Auf Amazon kaufen Blu-ray (3L Film)
Starttermin: 22.10.2009
Laufzeit: ca. 78 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (3L Film)
Starttermin: 22.10.2009
Laufzeit: ca. 75 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Jaume Balagueró, Paco Plaza

Drehbuch: Jaume Balagueró, Luiso Berdejo, Paco Plaza

Darsteller: Manuela Velasco, Ferran Terraza, Jorge-Yamam Serrano, Pablo Rosso, David Vert, Vicente Gil, Martha Carbonell, Carlos Vicente, María Teresa Ortega, Manuel Bronchud, Akemi Goto, Javier Botet

Produktion: Julio Fernández

Kommentare

67 Kommentare

  • Fräulein Fluch

    Einfach ein klasse Film. Ich hatte Gänsehaut. Wirklich sehenswert.

  • Châiner

    ein sehr guter film trifft voll meinen geschmack, ein film gedreht im handkamerastil wie blair witch project oder paranormal activity auf jedenfall besser als das amerikanische remake quarantäne…
    empfehlenswerter film

  • Ruby

    Der Film ist sinnlos. Was is daran toll wenn der komplette Film mit einer wackligen Handcamera gedreht ist? Einfach nur nervig die Perspektive.
    Hab den mir leider als DVD geholt weil der so toll sein sollte… Das Ergebnis war enttäuschend.

    • Mustermann

      Weil es realistischer ist und besser für die Atmosphäre als eine absolut ruhige Kamerastellung, während man um sein Leben rennt oder erschrickt.

  • dejavue

    Das ist der Abstand beste Film seit langem im Genre. Alleine die schauspielerische Leistung ist mehr als atemberaubend und macht den Film sehenswert. Super Idee, fuer die vorhandenen Moeglichkeiten super vermarktet und zurecht mit Preisen ueberschuettet! Hoffe allerdings das der dritte teil wieder eindrucksvoller daher kommt als der zweite (war mir einfach zuviel aus dem ersten).

    11/10 aber ganz eindeutig :)

  • Elecrowave1.0

    Als der Film beendet war, stellten sich mir 3 Fragen:
    1. Warum kommt nicht ein einziger solcher Film aus den heiligen Hallen Hollywoods ?
    2. Warum gibt es allgemein Filme, die sich im Vergleich hierzu Horrorfilme nennen dürfen ?
    3. Was ist gerade hier und was ist mit mir passiert?
    Einen solchen beinahe markerschütternden Schocker habe ich lange zuvor nicht sehen können. Es ist doch die Frage, wie sowas sein kann…
    Jedenfalls hat dieser Film seine Längen, die aber genutzt werden können, um sich an das besondere Format des Filmes zu gewöhnen. Die Folge davon ist, das man durchaus 1 zu 1 im Film drinnen ist.
    Hat man das erreicht, wird man eine schaurig-gute Zeit haben.
    Ich empfehle diesen Film sehr. Ein großes Lob nach Spanien!
    Tipp: Für Ruhe sorgen und den Film im kompletten Dunkel sehen.

  • Cauze4Confuzion

    Absolut geiler Film der mir an vielen Stellen sehr zu schaffen gemacht hat. Das Gefühl Live dabei zu sein macht den Film an einigen Stellen zu einem extremen Schockerlebnis.
    Bin überhaupt kein Zombiefilm Fan aber den hier muss man sich ansehen wenn man mal das Gefühl haben will wie es ist sich in die Hose zu Kackern ^^ Einfach nur TOP !!!

  • westcoastdiggga

    Ein sehr guter Film, hoff das die spanier noch solcher tollen filme machen ;P.. Em und ja des ende is bissi enttäuschend , sonst ist der film echt krass und gut gemacht :)

  • fikoo

    Dieser Film ist definitv ein Highlight der letzten Jahre.
    Die Idee, die Handlung und die Schauspieler sind einfach 1A.

    Doch das, was mich echt umgehauen hat, ist das Ende.
    Mein gott sowas krasses sieht man selten auf der Leinwand.

    mfg

  • lea

    also ich finde den ersten teil besonders gut.da hab ich mich wirklich erschrocken als der mann von der treppe fällt .der film ist einfach nur genial !! ich will mehr teile davon schauen .mein lieblingsfilm echt !!!

  • hans

    1. der film ist kein bisschen gruselig.
    2. die scheiss reporterin mit ihren fragen regt so auf und die peilt garnichts.
    3. der film ist so unlogisch.
    4. anfang und ende sind scheisse.
    und diesen film würde ich nicht weiter empfehlen

  • PNA *-*

    Schlechter Film!
    Die Reporterin nerft einfach nur!
    Die Perpektive ist scheiße nur so ne wackelige Kamera…
    sinnlos & einfach kein bischen gruselig!
    Den Film würde ich nicht weiteremphelen!!!

  • wie dumm ihr seid

    jaja schön alle negativen kommentare löschen, was?;D
    peinlich

  • Scary Movies

    Jeder hat ein Recht darauf hier seine Meinung zu sagen, allerdings dulden wir hier keine Beleidigungen und keinen Spam.

  • blabla

    schlechter Film!

  • Chopi_deblob

    ich find den film so hammer
    die story gefällt mir voll :-)

  • Scary-boy456

    Alter Das kleine Mädchen war der Horror Schade für die Feuerwhrmänner

  • BigSmoke

    Also der Film hat mir recht gut gefallen, der Handkamera Still ist hier auch ganz gut gemacht, aber ich schau mir solche Handkamera Filme nicht sehr gerne an, wenn dann höchstens alle paar Monate und die blonde hat mich mir ihrer Hysterie echt die ganze Zeit aufgeregt… hab nur gewartet wann sie endlich tot ist, leider erst am Ende…

  • Darkmaster

    Für mich einer der besten Filme seit langen. Klasse da gestellt und nicht zulang gezogen. Mal nen Zombie Film der besonderen Art.
    Ein muss für jeden Horrorfilm Fan.

  • bob

    Einer der besten Filme den man sehen kann, in meinen Augen.Gute Atmosphäre,Schauspieler und Sounds.Die Story ist auch ein knaller, denn sie ist extrem spannend und hin und wieder erschrickt man sich mal ;D. Das Ende ist auch echt gut und lässt alles für den 2. Teil offen (der genauso geil ist)..

    Schade das hier doch immer idioten kommentare schreiben dürfen :/ ein paar von den obrigen sind so sinnlos,zb. „der film ist unlogisch!“ wtf? das is ein zombiefilm der muss nich logisch sein du flackzange

  • blub

    Naja also gruselig ist der Film nicht und die Reporterin ist wirklich nervig! Das beste war eindeutig der Schluss, in der Dachwohnung.

  • Albi

    Der größte Schrott den ich jemals gesehen habe! Absolute Zeitverschwendung.

  • ThePuppetMaster

    Also besonders gruselig ist der Film nicht…
    Doch die Atmosphäre macht es real…
    Dadurch kam ich mir vor als wäre ich mitten drin gewesen…
    Der Film packt einen & am ENDE sind ein paar gute Einstellungen dabei wo ich mich auch echt erschrocken habe…
    Fazit: aufjedenfall keine Zeitverschwendung !!!

  • Banzai

    Für mich bis jetzt der beste Horrorfilm überhaupt. Bis jetzt auch der Einzigste, bei dem ich nicht permanent dachte: Wird sowieso ein Happy-End. Fast ununterbrochene Spannung und die Idee, den Film aus der Kameraperspektive zu zeigen, war genial. Aber der Film könnte länger sein, noch etwas brutaler sein und die Synchronisation der Reporterin ist ja mal absolut für den Hintern. Ansonsten kann ich den Film nur weiter empfehlen.

  • Banzai

    Hab mir mal das Remake von [REC] angeschaut. „Quarantäne“ ist ja mal ein absoluter Absturz, nichts im Vergleich zum Originalen …

  • slduge

    lohnt sich, anzugucken. GERADE die kameraperspektive ist doch so genial!

  • Schatti

    Ich bin ja kein Zombiefilm-Fan, aber der Film ist einer der besten, die ich je gesehn habe.
    Der Anfang ist leider ein wenig zu lang für meinen Geschmack, aber, wenn es erstmal richtig anfängt, hält die Spannung bis zum Schluss.
    Leider ist der 2. Teil nicht so toll.

  • Arisay

    Ich fand den Film weder sehr gut noch schlecht. Ehrlich gesagt, hatte ich mehr erwartet, nachdem ich soviel Posivites darüber gelesen hatte.
    Für einmal angucken reicht es mir und die nächsten Teile schaue ich auch nicht. Es waren weniger gute Schockmomente dabei [und eigentlich habe ich mich gar nicht erschrocken] als ich gehofft hatte. Die Idee, die die Macher hatten, die mit der ‚Besessenheit‘ und dem religiösen Zeugs finde ich ziemlich gut. An Fans für Zombiegenre empfehle ich den Film weiter. (:

  • m.t. aus w.

    Sehr guter Film trotz Wackelkamera. Und die letzten 10 min. erst…. Sehts euch einfach an!

  • rec

    gehört zu den besten horrofilmen ever

  • BlaBlubb

    Also ich bin immer kritisch bei Horrorfilmen, weil die miestens schlecht sind..
    Der hier ist auch wieder keiner, wo man wirklich Angst hat, aber der ist echt gut.. Also man sitzt oft mit weit offen gerissenen Augen da und ist geschockt, und Spannung erlebt man auch sehr oft.
    Also ich find den echt empfehlenswert… und ich selbst mag es sehr, wenn Filme „selbst“ aufgenommen werden.. find ich irgendwie persönlicher und dramatischer..
    Also ich denk nicht dass man es bereut, den zu gucken!
    Toller Film!

  • TheShape93

    Einfach ein genialer Film. Meiner Meinung nach der beste „moderne Zombiefilm“ wenn man ihn dazu zählen kann. Klare Empfehlung für jeden echten Horrorfilm-Fan.

    Auch der zweite Teil ist sehenswert.

  • bt123

    Ich würde den film nicht als gruselig bezeichnen. stellenweise gibt es szenen mit erschreck-potential aber gänsehaut kommt da nicht auf.
    die reporterin fängt irgendwann an zu nerven, ich war teilweise auch kurz davor abzubrechen weil mich die bescheuerten hysterischen anwohner in manchen szenen zur weissglut getrieben haben – ton aus und vorspulen! insgesamt herrscht in diesem film eine hektisch-stressige grundstimmung die einem den letzten nerv rauben kann. wenn hier überhaupt emotionen aufkommen, dann sind das nicht die erwünschten wie angst und gruseligkeit!

  • Yuzuna

    Allso von den meisten sinnlosen Kommentaren abgesehen mache ich mal ein gescheites ^^

    Die Story finde ich nun müll
    Etas geschieht in einem Haus ne infektion? Zombies warum? am Ende ist es ein Dämon? Hallo?! Fail hoch 10

    Aber die Grusseleffekte sind nicht zu übersehen und bis auf die Nervige Reporterin sind die Schauspieler ebenfalls ok
    Leider noch ein Minus, weil das ganze Kamera gewackele gestört hat

  • Dead Melody

    Klasse Film!!!
    Eigentlich bin ich immer skeptisch bei spanischen Filmen da die häufig etwas merkwürdig sind.
    Dieser jedoch ist ganz großes Kino!
    Spannend, actionreich und stellenweise gruselig.
    Eher was für einen Tag an dem man die Nerven dafür hat.
    SUPER Unterhaltung! :)

  • Aaliyah

    tut mir leid ich weiß nicht warum alle so Fans von diesem Film sind ,ich bin fast eingeschlafen-.- die Schauspieler sind schlecht , Quali und Bild (auch wenn es Absicht ist) richtig Grotte und der Film ist weder zum Gruseln noch sonst iwas eher zum weglaufen & das der Film als Horror bezeichnet wird ist eine echt Schande !
    also verschwendet nicht eure Zeit und schaut bessere Filme als diesen Dreck …

  • Anabol

    Sehr guter Film! Wird Dich nicht umhauen, aber Du kannst ihn Dir anschauen! Dafür, das er nicht aus Hollywood kommt und dementsprechend nicht super viel gekostet haben miss war er wirklich gut!

  • Koala

    zu dem film gibt es eig nich mehr zu sagen als : HAMMER!!!!

  • Bloodysaw

    Auch für das ich nicht so der Fan bin was ZombieHorror
    angeht ist der hier aber wirklich gut geworden.
    Sehr horrormäßig und sehr spannend gemacht.

  • MissMalSo

    Der einzige Film,der mir besonders gut gefällt obwohl es um Zombie’s geht.Die enorme Spannung lässt einen an der ein oder anderen Stelle das Fürchten lehren. Selbst der zweite Teil ist empfehlenswert!

  • IsaLuisa

    Wirklich sehr guter Film, unglaublich spannend und das Ende ist einfach genial!

  • Teali

    er perfekte Film. Jedes weitere Wort ist da überflüssig, er spricht für sich.
    TOP

  • Kevin

    Ein Zombiehorrorfilm – daher ist er (ausgenommen vom Ende) überhaupt nicht gruselig. Ich frage mich, warum der Film in dem Bereich volle Punktzahl erhalten hat… und warum der Tragikfaktor mit 1,5 so alleine dasteht.
    Die Atmossphäre macht’s und da spielt auch die Kameraführung eine große Rolle, da es den Film „realer“ wirken lässt und man sich ein Stück weit besser hinversetzen kann. Manche stört es erheblich, andere finden es gut – Geschmackssache.
    _________
    Zu manchen Hassern, die den Film unlogisch finden: Was findet ihr unlogisch? Dass die Menschen nicht aus dem Haus kommen können? Entschuldigt bitte, es handelt sich hier um ein (Zombie)Virus, welches höchst ansteckend ist. Was wäre schlimmer? Die Menschen im Haus zu lassen, um zu verhindern, dass die Seuche ausbricht oder sie zu evakuieren, aber mit der Gefahr, dass jemand das Virus nach draußen bringen könnte? Das macht auch die Tragik im Film so aus, aber leider kommt sie nicht so ganz rüber.
    Dass die Bewohner eher in Panik verfallen finde ich ebenfalls nachvollziehbar. Erstmal wissen die Bewohner gar nicht, was überhaupt los ist. Woher auch, wenn noch niemand weiß, dass im Haus Zombies herumlaufen. Auch die Wut finde ich logisch, wenn man einfach eingesperrt wird, ohne zu wissen warum.
    _________

    Fazit: Guter Zombiefilm. Bis auf die letzten Minuten auf dem Dachboden nicht gruselig, allgemein recht wenig spannend und die Atmossphäre/Kameraführung muss man mögen… oder eben nicht. Wenn der Film einem zusagt, dann definitiv Teil 2 anschauen, da dieser mehr zur Story beiträgt und geduldig auf den dritten Teil warten.

  • dubstep!

    wie diese Website gesagt hat : „Jeder hat ein Recht darauf hier seine Meinung zu sagen“, sollten auch negative Kommentare geduldet werden, denn es ist jedem das seine. Denn man sollte auch die Leute darauf hingeweisen, dass dieser Film wohlmoeglich schlecht\seine Nachteile hat\sei! Ich zum Beispiel, hatte hier auf dieser Seite einen Film gesehen, dessen Bewertung sehr gut war, mir den deswegen angeschaut habe und im Endeffeckt 80min meines Lebens verschwendet habe, nur weil die negativen Kommentare geloescht worden und ich somit die negativen Aspeckte des Filmes nicht erfahren habe.. So, wollt ich jezt mal los werden, wenn ich diese ganzen Leute sehe, die rumhaten, nur weil der Film, der ihnen gefaellt, schlecht bewertet wurde. Ansonsten zum Film: mir hat er sehr gut gefallen, mir gefallen auch die „selbstgedrehten“ sehr gut, so wie bei paranormal activity :)

    • Fräulein Fluch

      @dubstep!: Wir löschen keine Kommentare. Jeder hat das Recht seine Meinung in einem vernünftigen Ton zu äußern, dennoch nehmen wir es uns ab und an heraus einen Kommentar zu entfernen der aus kompletten Spam oder Beschimpfungen besteht und somit nicht zum inhaltlichen Wert der Seite beiträgt.

  • aikon

    Also alls ich den Film geschaut haben fand ich ihn Langweilig, bis die erste hälfte rvorbei war dan hab ich gemerkt das es der beste Horror film war den ich je gesehen hatte. Den 2. teil unbedingt auch anschauen er ist noch spannender und noch schokender.

  • Lysergid

    -Blairwitch Projakt + Paranormal Activities abklatsch
    -die alte nervt extrem und es währe besser gewesen sie stirbt als erstes
    -nach 5 minuten des films haben wir uns das ende herbeigesehnt
    -schauspielerische leistung lässt zu wünschen übrig
    -der film selbst ist absolut berechenbar
    -an der bewertung ist definitiv zu zweifeln

  • Tobi

    Ein mega film echt hart ich weis nicht warum der so schlecht bewertet wird hier.. die kamera perspektive auch mega ich sag ma so es gibt keine 10000 zombies aber die paar die drinne sind haben es in sich.. erst 1 zombie und 7-10? menschen.. und immer weniger menschen.. doch mehr zombies ;)

  • Matse

    Man merkt schon, dass Balagueró und Plaza aufs Geld schauen mussten.Ich dachte: „Ein typischer B-Movie. Aber besser als das deutsche Fernsehprogramm.“
    Was mir die Regisseure da aber boten, war alles anderes als typisch. Eine beklemmende Atmosphäre, eine annehmbare Story und tolle Specialeffects.

    Hier könnten sich einige Filmemacher mal eine Scheibe abschneiden.
    Man muss nicht immer Millionen raushauen und dann trotzdem Schrott produzieren (so wie bei rec3, ;)).

  • Dilan

    Der Film ist berechtigt auf Platz 1 und der beste Zombiefilm den ich bis jetzt gesehen habe. Ist auf jeden Fall sehenswert und weiterzuempfehlen!

  • Damaskilos

    Die REC Reihe ist meines Erachtens nach der C Klasse angehörig.
    Schlechte Story, schlechte Umsetzung, schlechte Effekte, zu unrecht im Horror Genere und ich könnte ewig weiter machen.

    Allerdings um es verständlich zu machen für andere, ich bin abgehärtet was Horror aller Art angeht.

    Ihr wollt Horror? Ihr wollt Kotzen vor Übelkeit? Ihr wollt Albträume?
    Dann hab ich 3 Tips für euch.

    1. Brain Dead (Horror/Komödie) 2. Feet (Real) 3. Ruinen (Abenteuer/Horror)

    • Matse

      ich habe alle 3 gesehen und soooo toll, schlimm oder eklig fand ich die auch nicht. Aber ist ja gut, dass wir so unterschiedliche Geschmäcker haben. Sonst müssten wir immer den gleichen sch… angucken.

  • Stevielein

    Auch wenn die Story an sich alt ist (Virus befällt Menschen, Menschen werden zu blutrünstigen Monstern) war ich wirklich überrascht. Der Film ist wirklich zum gruseln und durch den Drehort auch ziemlich beklemmend.
    Die Wendungen im Film sind überraschend und das Ende ist echt gut.
    Einer der besten Horrorfilme die ich bisher gesehen habe.

  • alverik

    Gewöhnlicher Zombifilm, spannend,realistisch zwar aber die Handkamera wackelt einfach zu viel, das nervt einfach und nimmt dem Film einiges.

  • Kisuke

    Ich finde das mit der Handkamera viel spannender wie so ein blödes standbild wo dann leute vorbei gehen, warum? weil mit dieser Handcam sieht man wie die Leute die das aufnehmen den Film bzw. das was dort vorgeht genau passiert.

    *das wackeln stört, das ist ja voll unrealistisch*

    Ja ich weiß das jeder Mensch eine bewegliche Kamera hat, die das wackeln automatisch entfernen kann.

    Ich kann den Film nur weiterempfehlen, diese Sicht bringt erst das richtige Feeling.

  • H0RR0RF4N

    Der Film ist einfach nur geil und erfüllt was ein Horrorfilm zu tun hat nämlich Angst machen und das tut er ziemlich gut ! Bin 12 O__O

  • merle :b

    also ich find den Film echt klasse:-)
    und das mit der Handcam ist auch nicht wirklich tragisch.eigentlich stehe ich eher auf Horrorfilme wie Insidious und sochle bei denen Man noch Tage danach angst hat-Allerdings finde ich diesen Film auch gut.
    Lohnt sich echt :-)

  • Back

    Ich finde das Remake (wenn man Quarantäne als Remake bezeichnen darf) besser als [REC]. Der Film ist einfach klasse und der Gruselfaktor extrem , aber wenn man Quarantäne mit [REC] vergleicht stellt man fest,das Quarantäne bessere Schauspieler hat und die Kameraführung deutlich ruhiger ist, sodas man mehr erkennen kann. Auserdem ist die Umgebung (das Gebäude)grusiliger und düsterer gestaltet. Ich habe nichts gegen den Film da wie bereits oben erwähnt ich diesen genial finde.

  • Samantha

    Das ständige wackeln geht mit der zeit zwar etwas auf die Augen, verleihen dem Film meiner meinung nach die richtige atmosphäre. Die Journalistin ist mir im laufe des Films etwas auf die nerven gegangen. Und obwohl ich mir gedacht hab, das die Journalistin wahrscheinlich die einzige ist die das ganze „überlebt“ (mehr oder weniger)fand ich den Film nicht langweilig. Gut gemacht und sehenswert.

  • Rapho

    Hi,
    Ich hab‘ mir [REC] gestern zum ersten Mal angeschaut.
    Ich bin „erst“ 15, aber habe schon ’ne beachtliche Anzahl an Horrorfilmen gesehen.
    Ich mag Zombiefilme sehr, ich muss schon fast sagen dass es mein lieblings „Genre“ ist… Aber leider muss ich auch sagen, dass der Film zu Unrecht so gut bewertet worden ist! M.M.n… Ich habe die anderen Teile noch nicht gesehen, vllt. ist das der Grund wieso mich die ganz Geschichte nicht so schreckt… Genauso wie bei der Paranormal Activity Reihe verstehe ich das ganze erst nachdem ich die anderen Teile gesehen hab‘.
    Naja, sei’s wie es sei… Ich muss in einem den anderen Leuten hier Recht geben. Ich fand den Film auch ziemlich nervend! Nicht nur weil die penetrante Reporterin jede Sekunde rumgeheult und ihre dumme Meinung geäussert hat, sondern auch weil in dem Film alles so dunkel ist, und wenn man ihn im hellen schaut nervt einem natürlich das Spiegelbild dass hinter einem ist, und somit habe ich ihn dann doch im dunkel gucken müssen. Was die Lage trotzdem nicht gruseliger gemacht hat… Ich finde die Schauspielerische Leistung jz. auch nicht so toll, immerhin ist es nicht schwer für ’n kleines Mädchen bisschen rum zuschreien und zurennen… Und die Reporterin war echt nervend, es gab Momente da hätte ich sie am liebsten den Infizierten zum Frass vor geworfen… Am coolsten und trotzdem unrealistischten fand ich Pablo. Ich weiss, als Kameramann sollte man natürlich nicht überall zwischen reden, aber wenn da gerade jemand von einem Zombie angefallen wird, wär’s m.M.n. angebracht, die Kamera mal liegen zulassen und ’n Finger zu rühren! Ich kann nur sagen, dass ich ziemlich enttäscht war (nicht zuvergessen genervt) und dass ich mich kein bisschen gegruselt hab’… Ich guck‘ lieber weiterhin so Klassiker wie z.B. – Dawn of Dead oder 28Days later… Die kann ich mit ruhigen Gewissen weiter empfehlen…
    Aber Leute, was meint ihr? Lohnt es sich jz. noch die weiteren Teile an zugucken, vllt. blick‘ ich da dann mehr durch? :-) Danke.

  • Mimmi02

    Ich fand die reporterin echt unmöglich da wurden schon ein paar menschen getötet und sie dreht immer weiter und meint dass,sie das darf, weil sie eine Drehgenehmigung hat

  • kenner

    gut, wenn man kritik an einem film übt, dessen geniale leistungen man gar nicht versteht.
    die ’scheiss perspektive und wacklige kameraführung‘ sind das, was den film einzigartig und eben so gut macht.
    wer das nicht versteht, soll sich son scheiss wie paranormal activity angucken und das horrofilm nennen.
    nebenbei sind die schauspieler überragend und das auch deswegen weil sie nichtmal das gesamte drehbuch erhalten haben, sie erst vor jeder szene erfahren haben ob ihr charakter stirbt und das ende wurde tatsächlich komplett im dunkeln gedreht und nichtmal die schauspieler selbst haben was gesehn. ein beispiel dafür ist, dass keiner der akteure wusste, dass ein mann von oben runterfällt und diese reaktionen sind echt. aber gut, teilweise echte emotionen als schlechte schauspielerische leistung abzustempeln, ihr kenner :D

  • GaryWashington

    Der Film ist ja mal so krass überhyped dargestellt auf dieser Seite. 9.5 auf keinen Fall verdient.. Die Handlung die interessant ist findet erst in den letzten 20 Minuten statt.. Von daher höchstens Mittelmaß der Film 5/10.

  • Jens

    Der Film war einfach der letzte Dreck. Weder spannend, noch gruselig, einfach nur langweilig. Die meisten Szenen sind großen Vorbildern entnommen und die schauspielerische Leistung ließ auch zu wünschen übrig (Außer der Manu, der hat mir persönlich sehr viel Spassss gemacht).

    Meine Empfehlung: NICHT anschauen, dann lieber spazieren gehen.

  • HorrorLiebhaber

    Soo da der Film ja sowas von gehyped wird muss ich endlich mal meine Meinung zu diesem „Meisterwerk“ preisgeben.
    Ich kenne den Film seitdem er released wurde und zu der Zeit gab es auch noch nicht den Hype um found footage movies. Ich bin ein liebhaber von found footage movies seitdem ich damals The Blair Witch projekt gesehen hatte. Klar ist das lange her aber tut auch nichts zur Sache.
    Was ich absolut nicht verstehen kann warum Rec so hoch gehyped wird obwohl er weder gruselig noch recht spannend ist. Und alle Teile danach sind noch viel schlechter! Anstatt mal die Underdogs an found footage zu pushen, nein man pusht den mainstream mist. Der Film ist nicht schlecht aber auch nicht der mega burner. Sobald man nach „neuen“ oder die „besten“ found footage movies sucht tauchen nur immer wieder dieselben mainstream kanditaten auf. Rec, Paranormal activity, Lake Mungo, The Bay, Cloverfield, apollo 18, District 9/chronicles und dabei sind das nichtmal Horrorfilme.
    Ich finds Schade das nur Mainstream shit gepusht wird. Ihr könnt euch den film 1 mal reinziehen falls ihr auf Zombie/bessenheits/religionshit steht aber erwartet nicht zuviel.

    • derschrecklichesven

      Mainstream oder Hype egal das tut für mich nichts zur Sache ein guter Film bleibt ein guter Film ich fand den richtig Klasse obwohl found footage nicht so mein ding ist hier hat es sehr gut gepasst ich gebe 9 von 10 punkten.

  • dark

    ojeh..was soll ich sagen..nein,absolut nicht mein film !
    hatte keine gänzehaut und das erwarte ich von horror…nun bin ich kein fan von verwackelten bildern und vorallem nicht von zusammengebastelten storys die meiner meinung nach keinen sinn ergeben ( es sei den es ist ein ausgesprochener zombie oder splatter ) aber diesen streifen kann man gar nicht einordnen…
    fazit : 5,5 von 10 punkten

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.