Siren (2016)

Originaltitel: Siren
Land: USA
Genre: Horror
Spielzeit: ca. 82 Minuten

Siren basiert auf dem Kurzfilm „Amateur Night“ aus V/H/S. Während seines Junggesellenabschieds öffnet ein junger Mann in einem mysteriösen Anwesen die Tür, hinter der ein hübsches, aber gefährliches Wesen gefangen gehalten wurde…

VoD Streams / Kaufen

Stream anschauen: Instant Video, maxdome

DVD/ Blu-ray kaufen: Amazon.de

Diese Filme könnten dich interessieren

Siren Review

Bild & Montage: Bewertung
Sprache & Synchro: Bewertung
Musik & Geräusche: Bewertung
Story & Dramaturgie: Bewertung
Schauspielkunst: Bewertung
Glaubwürdigkeit: Bewertung

Horror-Faktoren

Grusel: 2 / 10
Spannung: 6 / 10
Gewalt: 4 / 10
Splatter: 2 / 10
Trash: 1 / 10
Tragik: 2 / 10

Gesamtbewertung

6 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Uncut

Ranglisten:

Die besten Horrorfilme aller ZeitenDie besten MonsterfilmeDie spannendsten Horrorfilme aller Zeiten

Cast & Crew

Regie: Gregg Bishop
Drehbuch: Ben Collins, Luke Piotrowski, David Bruckner (Kurzfilmvorlage "Amateur Night")
Darsteller: Blair Redford, Susanne Marie Danger, Chase Williamson, Hannah Fierman, Justin Welborn, Preston James Hillier, William Mark McCullough, Marquice Cannady, Lindsey Garrett, Monica Ollander, Michael Aaron Milligan, Brian F. Durkin, Randy McDowell, Dana Joyce Schiller, Hayes Mercure, Stephen Caudill, Vivian Kyle
Produktion: Gary Binkow

Verwandte Artikel


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!

Kurz-URL: